Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Wedel: Nächtlicher Einbruch gescheitert - Zeugenaufruf

Wedel: (ots) - Bei seinem nächtlichen Versuch, in ein Einfamilienhaus im Wohngebiet "Lülanden" in der Straße Sanddornweg einzubrechen, ist der bislang unbekannte männliche Täter gestört worden. Die Polizei sucht Zeugen.

Der Täter hatte in der Zeit von 23.20 Uhr bis kurz vor Mitternacht gestern Abend großen Lärm verursacht. Vergeblich hatte er versucht, in das Haus zu gelangen. Doch er scheiterte. Schlussendlich hatte er nur eines geschafft: Mit seinem Lärm die Aufmerksamkeit eines Nachbarn auf sich gezogen. Dieser trieb den Täter in die Flucht. Er entkam durch den Garten in Richtung Rotdornstraße, ließ aber einen Spaten zurück.

Die nächtliche Fahndung der Polizei nach dem Flüchtigen verlief ohne Erfolg.

Die Kriminalpolizei Pinneberg ermittelt und fragt: Wer hat gestern Abend bzw. in der Nacht einen verdächtigen Mann im Wohngebiet "Lülanden" festgestellt? Wer kann Angaben zur Flucht des Täters machen? Ist der Spaten in der Nähe gestohlen worden? Hinweise bitte an die Polizei unter Tel. 04101-202-0.

ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
- Pressestelle -
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg 

Sandra Mohr
Telefon: 04121-80190 371
Handy: 0160-93953921
E-Mail: sandra.mohr@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: