Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Kisdorf - 66jähriger geriet mit seinem PKW auf Gegenfahrbahn und prallte frontal gegen ein entgegenkommendes Fahrzeug

Kisdorf (ots) - Gestern Nachmittag, gegen 17.22 Uhr, befuhr ein 66 Jahre alter Mann in einem BMW die Straße "Sengel" in Kisdorf, in Richtung Kisdorf-Wohld. Eine 18 Jahre alte Frau befuhr zu der Zeit in einem Opel Corsa ebenfalls die Straße Sengel in die entgegengesetzte Richtung.

In Höhe der Hausnummer 27 geriet der 66jährige mit seinem BMW, aus noch ungeklärter Ursache, auf die linke Fahrbahnseite. Die Opelfahrerin konnte nicht mehr ausweichen und prallte mit dem BMW frontal zusammen.

Der Opel wurde durch den Aufprall über die Gegenfahrbahn auf ein dortiges Grundstück geschleudert und kam quer, mit der Front in Richtung Fahrbahn, zum Stehen.

Die 18jährige verletzte sich bei dem Unfall schwer und wurde von Rettungskräften in die Paracelsus-Klinik verbracht. Dem 66jährigen ging es den Umständen entsprechend gut, und er wollte sich selber später in ärztliche Obhut begeben.

Beide Fahrzeuge waren unfallbedingt nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Es entstand ein geschätzter Sachschaden von 11.000 Euro.

ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
- Pressestelle -
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg 

Sandra Rüder
Telefon: 04551/884-2022 Mobil: 0160/3619378
E-Mail: sandra.rueder@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: