Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: Mofafahrer schwerverletzt/ Elsdorf

POL-REK: Mofafahrer schwerverletzt/ Elsdorf
Beispielbild Unfallaufnahme

Rhein-Erft-Kreis (ots) - Ein alkoholisierter Autofahrer übersah den Mann auf seinem Kleinkraftrad.

Der 41-Jährige fuhr Mittwochmorgen (30. Oktober, 05.45 Uhr) mit seinem Mofa auf der Kreisstraße 34 in Richtung Heppendorf. Ein 71-jähriger Mann fuhr mit seinem Pkw hinter dem Mofa in gleicher Fahrtrichtung. In Höhe der Einmündung Aher Kirchweg fuhr der Pkw von hinten auf das Mofa auf. Der Mofafahrer stürzte und verletzte sich schwer. Während der Unfallaufnahme fiel den Polizisten die undeutliche Sprache und der unsichere Gang des Pkw-Fahrer auf. Ein Atemalkoholtest zeigte einen Wert von 0,78 Promille. Die Beamten nahmen den 71-Jährigen zur Blutprobenentnahme mit zur Polizeiwache. Ein Rettungswagen brachte den 41-Jährigen zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus. Das Mofa des Mannes wurde bei dem Unfall komplett zerstört. Um den genauen Unfallhergang rekonstruieren zu können, stellten die Polizisten beide Fahrzeuge sicher. Sie leiteten ein Strafverfahren gegen den Pkw-Fahrer ein. (bb)

Landrat Rhein-Erft-Kreis
Abteilung Polizei
Leitungsstab/Sachgebiet 2
Polizeipressestelle
Telefon:    02233- 52 -  3305
Fax:        02233- 52 - 3309
Mail:       pressestelle.rhein-erft-kreis@polizei.nrw.de

 

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: