Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Tornesch/ Oha: Vorfahrt genommen - 45-jährige Kummerfelderin bei Unfall schwer verletzt

Tornesch/ Oha: (ots) - Einer 45-jährigen Frau aus Kummerfeld ist heute früh um kurz vor halb sechs auf der L110, an der Einmündung Oha die Vorfahrt genommen worden. Die Frau ist bei dem Unfall schwer verletzt worden.

Der Berufsverkehr hatte bereits eingesetzt, die Ampelanlage war noch ausgeschaltet, als ein 43-jähriger Fahrer eines Klein-Lkw beim Einbiegen von der Barmstedter Straße in die Straße Oha den von links kommenden Renault-Kleinwagen übersah. Die Fahrerin konnte nicht mehr bremsen. Ihr Wagen kollidierte frontal mit der linken Fahrzeugseite des Lkw. Dabei erlitt die 45-jährige Fahrerin schwere, aber nicht lebensgefährliche Verletzungen. Sie kam umgehend in ein Krankenhaus. Der Lkw-Fahrer blieb unverletzt.

Beide Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden. Es entstand Sachschaden von geschätzt 13 Tausend Euro. Die Freiwillige Feuerwehr Tornesch reinigte die Unfallstelle, weil Betriebsstoffe ausgelaufen waren.

ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
- Pressestelle -
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg 

Sandra Mohr
Telefon: 04121-80190 371
Handy: 0160-93953921
E-Mail: sandra.mohr@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: