Das könnte Sie auch interessieren:

FW-MG: Zwei Auffahrunfälle auf den Autobahnen innerhalb einer Stunde

Mönchengladbach, BAB A52 und A61, 12.04.2019, 13:55 Uhr und 14:57 Uhr (ots) - Um 13:55 Uhr wurde die Feuerwehr ...

POL-BO: Bochum/Wattenscheid / Dieser Mann überfiel eine knapp 100-jährige Seniorin!

Bochum (ots) - Wie bereits berichtet, kam es am 14. Februar 2019 (Donnerstag) in Wattenscheid zu einem feigen ...

POL-MI: Polizei fahndet mit Blitzerfoto nach mutmaßlichem Einbrechertrio

Minden (ots) - Mithilfe eines Fotos einer stationären Radaranlage hofft die Polizei Minden-Lübbecke, auf die ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeidirektion Bad Segeberg

24.09.2013 – 11:17

Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Itzstedt: 90 Kilo schwerer Außenbootmotor aus dem Carport gestohlen -Wer hat etwas bemerkt?

Itzstedt: (ots)

Bei der Polizei in Itzstedt ist gestern Vormittag der Eigentümer eines Sportbootes erschienen, um den nächtlichen Diebstahl des an seinem Sportboot befindlichen Außenbootmotors aus seinem Carport in der Seetwiete anzuzeigen. Die Polizei fragt nach Zeugen oder Hinweisgebern.

Weil der Motor gut 90 Kilogramm schwer ist, geht die Polizei davon aus, dass mindestens zwei Personen am Tatort waren, sehr wahrscheinlich mit einem Fahrzeug zum Abtransport. Sie kamen in der Zeit zwischen 1.30 Uhr und 11 Uhr, zogen die Plane, mit der das Boot abgedeckt war, zurück, lösten die Befestigungsbolzen und verschwanden mit dem Motor, dessen Wert auf 3000 Euro geschätzt wird. Die Tat dürfte vermutlich eine Zeit gedauert haben.

Die Polizei fragt: Gibt es Zeugen, die im Tatzeitraum verdächtige Personen oder ein fremdes Fahrzeug in der Seetwiete oder Umgebung gesehen haben? Weiß jemand etwas über den Verbleib des knapp 1,40 Meter hohen, silbernen Außenbootmotors des Herstellers Honda? Hinweise an die Tel. 04535-6310.

ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
- Pressestelle -
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg 

Sandra Mohr
Telefon: 04121-80190 371
Handy: 0160-93953921
E-Mail: sandra.mohr@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeidirektion Bad Segeberg
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung