Polizeiinspektion Hildesheim

POL-HI: Alfeld: Fahrradfahrer nach Zusammenstoß mit Stadtbus schwer verletzt.

Hildesheim (ots) - Alfeld(hoe)- Am Donnerstag, 18.04.13, um 08.43 Uhr, befährt ein 42-jähriger Alfelder mit seinem e-bike die Straße Gerzer Schlag in Gerzen in Richtung Göttinger Straße in Alfeld. An der Einmündung Benscheidtstraße mißachtet der Fahrradfahrer das für ihn geltende Verkehrszeichen Vorfahrt achten und überquert die Benscheidtstraße, um auf der Göttinger Straße weiter stadteinwärts zu fahren. Ein KOM befährt zu diesem Zeitpunkt die Göttinger Straße in Richtung B 3 und will von der Göttinger Straße nach links in die Benscheidtstraße einbiegen. Durch die entsprechenden Verkehrszeichen hat er als Linksabbieger vor dem ihm jetzt entgegenkommenden Fahrradfahrer Vorfahrt. Im Bereich der Einmündung Benscheidtstraße kommt es zum Zusammenstoß von Fahrradfahrer und Kraftomnibus. Der Fahrradfahrer wird vom Bus erfaßt und kommt nach mehreren Metern auf der Fahrbahn schwerverletzt zum Liegen. Er wird dem Bernward-Krankenhaus Hildesheim zur weiteren Behandlung zugeführt. Der Fahrer des Busses, ein 54jähriger aus Nordstemmen, blieb unverletzt. Am Frontbereich des Busses entstand Schaden in Höhe von etwa 3000 Euro. Der Schaden am e-bike steht noch nicht fest. Zwei der Businsassen erlitten im Rahmen der durchgeführten Gefahrenbremsung des Busses leichte Verletzungen, die sie sich offensichtlich beim Festhalten im Bus an den Händen zugezogen haben.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Hildesheim
Schützenwiese 24
31137 Hildesheim

Telefon: 05181/9116-0
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdgoe/hildesheim/

Original-Content von: Polizeiinspektion Hildesheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Hildesheim

Das könnte Sie auch interessieren: