Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Pinneberg: Einbruch in das Johannes-Brahms-Gymnasium - 38jähriger verdächtigt

Pinneberg (ots) -

In der Nacht zu heute (Sonntag), gegen 00:15 Uhr, wurde von einem 
Fußgänger eine männliche Person in der Schule gesehen. Die sofort 
alarmierte Polizei traf auf zwei Zeugen und einen 38jährigen. Der 
38jährige konnte von den beiden Männern in einem angrenzenden Gebüsch
angetroffen werden. Es ist nicht auszuschließen, dass er sich zuvor 
Zutritt zu dem Gymnasium verschafft hat. Der Pinneberger bestritt 
jedoch, einen Einbruch begangen zu haben. 
Zur Klärung des Sachverhaltes und Personalienfeststellung wurde der 
Verdächtige mit auf die Wache genommen. 
Eine Absuche der Schule nach weiteren Verdächtigen zusammen mit einem
Diensthund aus Elmshorn verlief negativ. 
Stehlgut konnte bislang nicht ausgemacht werden. Auch ist derzeit 
noch unklar, wie sich Zutritt zu dem Gebäude verschafft wurde. 
Ob der 38jähriger tatsächlich für einen Einbruchdiebstahl 
verantwortlich ist, werden die weiteren Ermittlungen der 
Kriminalpolizei in Pinneberg zeigen. 
Der Pinneberger wurde nach den ersten polizeilichen Maßnahmen 
entlassen.  
ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
- Pressestelle -
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg 

Sabine Zurlo
Telefon: 04551-884-2020
E-Mail: sabine.zurlo@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: