PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeidirektion Bad Segeberg mehr verpassen.

02.11.2012 – 11:11

Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Wakendorf II - 29jährige fiel den Beamten durch unsichere Fahrweise auf; 1,47 Promille "gepustet"

Wakendorf II (ots)

Gestern Vormittag, gegen 10.05 Uhr, befuhr eine Polizeistreife die L 75/Götzberger Straße in Richtung Henstedt-Ulzburg. Im Ortsteil Götzberg fiel ihnen ein Peugeot auf. Der PKW wurde vor Kurven immer stark abgebremst und insgesamt unsicher geführt. Die Beamten entschlossen sich zu einer Verkehrskontrolle. Sie setzten die Anhaltezeichen, woraufhin der Peugeot in der Naher Straße anhielt. Die 29 Jahre alte Fahrerin stieg sofort aus ihrem Fahrzeug aus. Sie schwankte leicht dabei. Sie erklärte den Polizisten, dass sie gerne einen freiwilligen Atemalkoholtest mache, da sie nichts zu befürchten habe und der Test eh negativ verlaufen würde. Der Test ergab um 10.08 Uhr jedoch einen Wert von 1,47 Promille. Die Beamten nahmen die 29jährige daraufhin zwecks Blutprobenentnahme mit zur Dienststelle. Ein hier ebenfalls durchgeführter Drogentest verlief negativ. Ihr Führerschein wurde beschlagnahmt. Sie wird sich nun wegen Trunkenheit im Verkehr verantworten müssen. Nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen wurde die 29jährige von ihrem Vater abgeholt.

ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
- Pressestelle -
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Pressekontakt:

Sandra Rüder
Telefon: 04551/884-2020 Mobil: 0160/3619378
E-Mail: sandra.rueder@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell