Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeidirektion Bad Segeberg

09.03.2011 – 12:18

Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Barmstedt: Mutter mit 1,23 Promille von Polizei gestoppt

Barmstedt: (ots)

Mit ihrer kleinen Tochter im Auto ist eine 32-jährige Frau aus Itzehoe gestern in eine Polizeikontrolle geraten. Der eigentliche Anhaltegrund: Die Frau ist unangeschnallt gefahren. Dann haben die Beamten Atemalkoholgeruch wahrgenommen.

Die 32-Jährige durchfuhr gegen 15.20 Uhr die Hamburger Straße. Die Polizisten der Barmstedter Wache sahen, dass sie unangeschnallt fuhr und hielten die Fahrerin an. Auf der Rücksitzbank saß die kleine Tochter. Damit hätten die Beamten nicht gerechnet, doch der Geruch, der ihnen entgegenschlug war deutlich. Die Frau war betrunken. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,23 Promille.

Die Fahrt war damit beendet. Auf der Wache wurde der Beschuldigten Blut entnommen. Ihren Führerschein ist sie vorerst los.

ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
- Pressestelle -
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg 

Sandra Mohr
Telefon: 04121-80190 371
Handy: 0160-93953921
E-Mail: sandra.mohr@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell