Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeidirektion Bad Segeberg mehr verpassen.

29.10.2010 – 11:14

Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Quickborn - Citroen-Fahrer verursachte Unfall und entfernte sich, Polizei sucht Zeugen

Quickborn (ots)

Gestern, gegen 00.50 Uhr, befuhr der 25 Jahre alte Geschädigte in einem BMW die Friedrichsgaber Straße in Richtung Norderstedt. In einer leichten Linkskurve kam ihm auf einmal auf seiner Fahrbahn ein PKW entgegen, der gerade einen weißen Kleinwagen überholte. Um nicht mit dem PKW zusammenzustoßen, musste der 25jährige ausweichen. Hierbei geriet er rechts auf den Grünstreifen, befuhr diesen ca. 75m und überquerte dann die Bushaltestelle "Feldweg". Hier touchierte er einen Haltestellenmast. An der Einmündung Breedenmoorweg furh er dann über einen Metallschutzbügel, welcher komplett umgerissen wurde. Hierbei wurde der rechte Reifen des BMW herausgerissen. Hinter der Einmündung überquerte er noch den Kantstein und fuhr mit der Fahrzeugfront in die Böschung, wo er dann zum Stillstand kam. Der entgegen kommende PKW-Fahrer fuhr ohne anzuhalten weiter. Ebenso der weiße überholte Kleinwagen-Fahrer. Der 25jährige wurde bei dem Unfall nicht verletzt. Der BMW erlitt einen Totalschaden. Es soll sich bei dem verursachenden PKW um einen dunklen größeren PKW der Marke Citroen gehandelt haben, mit einem Pinneberger Kennzeichen. Die Polizei sucht nun Zeugen, die Hinweise auf den Verbleib des Citroen bzw. zu dessen Fahrer geben können und bittet den Fahrer des weißen Kleinwagens sich zu melden. Hierzu rufen Sie bitte bei der Polizei in Quickborn unter 04106-63000 an.

ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
- Pressestelle -
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg 

Sandra Rüder
Telefon: 04551/884-2020 Mobil: 0160/3619378
E-Mail: sandra.rueder@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg
Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg