Das könnte Sie auch interessieren:

POL-ME: Zwei schwer verletzte Personen bei Verkehrsunfall -Ratingen-

Mettmann (ots) - Am 14.02.2019, gegen 15.50 Uhr, kam es zu einem Verkehrsunfall mit zwei schwer verletzten ...

POL-ME: Einbrecher auf frischer Tat ertappt - Erkrath - 1902077

Mettmann (ots) - Am späten Dienstagabend des 12.02.2019 gegen 22.25 Uhr erhielt die Kreispolizei Mettmann ...

POL-AUR: Aurich - Mann mit Hund nach Unfall flüchtig Großefehn - Fahrer schwer verletzt

Altkreis Aurich (ots) - Aurich - Mann mit Hund nach Unfall flüchtig: Am Dienstag, 05.02.2019, befuhr gegen ...

29.04.2010 – 16:35

Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Kaltenkirchen - Einladung der Medienvertreter zum Kinderverkehrssicherheitstag am 06. Mai 2010

Kaltenkirchen (ots)

In den vergangenen Jahren wurden anhand der polizeilichen 
Verkehrsstatistik  für  den Kreis Segeberg  erneut Verkehrsunfälle 
registriert, an denen Kinder im Vorschulalter beteiligt waren. 

Insbesondere Kinder, welche sich zu Fuß auf den Weg zum Kindergarten 
machen, sind gefährdet.
Leider musste auch wiederholt festgestellt werden, dass Eltern ihre 
Kinder  im Auto nicht angurten und somit gefährden - hier haben sich 
die Unfallzahlen sogar erhöht.
Um dieser Entwicklung gegenzusteuern, haben die Kreisverkehrswacht 
Segeberg  und die Polizeidirektion Bad Segeberg das Projekt 
"Kinderverkehrssicherheitstag" entwickelt, welches in Kindergärten 
des Kreises Segeberg umgesetzt werden soll.

Neben den Kindern werden deren  Eltern sowie die Betreuer in den 
Kindergärten angesprochen und in das Projektvorhaben integriert.

Der diesjährige Kinderverkehrssicherheitstag findet am Donnerstag, 
06. Mai 2010, in der Zeit zwischen 10 und 13 Uhr in dem Kindergarten,
Fröbelweg in Kaltenkirchen statt.

Neben verschiedenen praktischen Übungen für die Kinder besteht für 
die Eltern die Möglichkeit, sich über die Thematik "Transport von 
Kindern im Auto und auf dem Fahrrad"  sowie "Kinder zu Fuß unterwegs 
zum Kindergarten" zu informieren. Die Vorschulkinder werden einen 
Rollerparcours absolvieren. 

Darüber hinaus stehen Polizeibeamte zu Gesprächen zur Verfügung.
	
Wir freuen uns, die Vertreter der örtlichen Presse am Kindergarten 
begrüßen zu dürfen. 
ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
- Pressestelle -
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg 

Silke Tobies
Telefon: 04551/ 884 -2020 o. 0151/11717416
E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeidirektion Bad Segeberg
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung