Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Högersdorf - Unfall mit drei beteiligten Fahrzeugen

    Högersdorf (ots) -

Bei einem Verkehrsunfall auf der Bundesstraße 432, Abbiegung zur Autobahn, sind am Montagabend, gegen 19.15 Uhr, zwei Personen leicht verletzt worden.

Ein 64-jähriger Mann aus dem Bereich Schleswig befuhr mit seinem PKW Mercedes die Abbiegespur aus Richtung Leezen kommend und wollte nach links auf den Autobahnzubringer abbiegen.

Hierbei übersah er den entgegen kommenden PKW Opel eines 45-jährigen Mannes aus dem Bereich Hollenbeck, so dass es zum Zusammenstoß kam.

Dadurch wurde der Opel gegen den PKW Audi einer 48-jährigen Frau aus Bad Segeberg geschleudert, welche von der Autobahn kam und mit ihrem Wagen im Einmündungsbereich wartete.

Bei dem Unfall wurden die Insassen des PKW Opel leicht verletzt, der Fahrer und seine 46-jährige Mitfahrerin wurden ins Krankenhaus gebracht.

Die beiden anderen Fahrzeugführer blieben unverletzt, der entstandene Sachschaden wird auf etwa 27 000 Euro geschätzt.

Für die Zeit der Rettungs- und Bergungsmaßnahmen wurde die Bundesstraße teilweise gesperrt.


ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
- Pressestelle -
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Silke Tobies
Telefon: 04551/ 884 -2020 o. 0151/11717416
E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: