Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Mannheim mehr verpassen.

25.02.2020 – 11:03

Polizeipräsidium Mannheim

POL-MA: Heidelberg-Weststadt, Rhein-Neckar-Kreis: Nach versuchtem Diebstahl Täter festgenommen - Geschädigter gesucht!

Heidelberg-Weststadt / Rhein-Neckar-Kreis (ots)

Ein aufmerksamer Zeuge beobachtete am Montagnachmittag einen versuchten Diebstahl und informierte sofort zwei Polizeibeamte - der flüchtige Täter wurde festgenommen.

Um kurz vor 15:30 Uhr versuchte ein 58-Jähriger auf dem Willy-Brandt-Platz den Geldbeutel eines bislang unbekannten Geschädigten zu entwendeten. Dieser bemerkte den Diebstahl, woraufhin es zu einer Rangelei zwischen dem 58-jährigen Täter und dem unbekannten Geschädigten kam - dabei gelang dem Dieb ohne Beute die Flucht. Der Zeuge, der das Geschehen beobachtet hatte, informierte daraufhin eine Streifenwagenbesatzung des Polizeireviers Heidelberg-Mitte die sofort die Verfolgung aufnahm. Als der Flüchtige in der Kaiserstraße mit seinem Auto flüchten wollte, stellten die Beamten den Mann und nahmen diesen fest. Dieser gelangt nun wegen versuchten Diebstahls zur Anzeige.

Der Geschädigte wurde von den Uniformierten nicht mehr angetroffen, weshalb dieser gebeten wird, sich bei den Ermittlern zu melden. Auch weitere Zeugen oder Hinweisgeber werden gebeten, sich unter 06221 991700 an das ermittelnde Polizeirevier zu wenden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim
Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Dennis Häfner
Telefon: 0621 174-1109
E-Mail: mannheim.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mannheim, übermittelt durch news aktuell