Das könnte Sie auch interessieren:

FW-BO: Verkehrsunfall an der Castroper Straße

Bochum (ots) - Am Donnerstagabend wurde der Leitstelle der Feuerwehr Bochum um 21.46 Uhr ein Verkehrsunfall an ...

POL-VER: ++Polizei sucht Besitzer: Wem gehören diese Wertsachen?++

Landkreis Verden u. Bremen (ots) - Ende letzten Jahres wurde in der Nähe des Badener Bahnhofes eine schwarze ...

POL-FR: A5, Stadt Freiburg: Unfallbeschädigter 40-Tonner in desolatem technischem Zustand aus dem Verkehr gezogen

Freiburg (ots) - Am Dienstagvormittag teilte ein Verkehrsteilnehmer per Notruf mit, dass auf der Autobahn 5 in ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Südhessen

21.03.2019 – 23:10

Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Mörfelden- Walldorf: Autofahrer sticht nach Verkehrsunfall auf Kontrahenten ein

Mörfelden- Walldorf (ots)

Am Donnerstag (21.03.) kam es um kurz vor 18.00 Uhr auf der B 44 zwischen Zeppelinheim und Mörfelden-Walldorf zu einem Verkehrsunfall zwischen zwei Autofahrern, wobei sich ein 33-jähriger Unfallbeteiligter aus Mörfelden- Walldorf mit seinem PKW von der Unfallstelle entfernen wollte. Der zweite Unfallbeteiligte, ein 53-jähriger Mann, ebenfalls aus Mörfelden- Walldorf, konnte den 33-jährigen schließlich im Bereich Nordendstraße in Mörfelden- Walldorf zur Rede stellen. Im weiteren Verlauf kam es zu einem Streit, in dessen Verlauf der 53-jährige mit einem Taschenmesser auf den 33-jährigen einstach. Der jüngere der beiden Männer wurde zunächst in ein Frankfurter Krankenhaus eingeliefert, von wo er sich nach Erstversorgung auf eigene Verantwortung entließ. Der 53-jährige wurde zunächst festgenommen, konnte aber noch am späten Abend nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft Darmstadt entlassen werden.

Alexander Lorenz, EPHK (Polizeiführer vom Dienst)

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Südhessen
Führungsdienst
Tel.: 06151-9693030
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
oder zu Bürozeiten
Telefon: 06151 - 969 2400
E-Mail: pressestelle.ppsh@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell