Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Mannheim

21.09.2019 – 16:28

Polizeipräsidium Mannheim

POL-MA: Mannheim-Oststadt: Halskettenraub, Zeugenhinweise erbeten!

Mannheim (ots)

Wegen einer geraubten Halskette ermittelt derzeit die Mannheimer Kriminalpolizei.

Der 15-jährige Geschädigte hielt sich zusammen mit einem Freund am Freitagabend gegen 20:30 Uhr in der Grünanlage beim Wasserturm, im Bereich des dortigen Brunnens auf, als sich aus einer in der Nähe befindlichen Personengruppe ein Mann löste, auf ihn zukam und unverhohlen dessen "Königskette" forderte. Nachdem sich der Jugendliche weigerte, drohte ihm der Unbekannte Schläge an und riss ihm das Schmuckstück vom Hals. Danach ging er zurück zu seinen Begleitern und prahlte mit seiner Tat. Der Geschädigte sei anschließend zu der Gruppe gegangen und habe sein Eigentum zurückgefordert. Daraufhin habe man ihm erneut Schläge angedroht und ihm auch noch die Uhr abnehmen wollen.

Der 15-Jährige suchte sein Heil in der Flucht, wurde jedoch von der Gruppe um den Räuber verfolgt. Erst als die telefonisch verständigte Schwester des Geschädigten hinzukam, ließ die Gruppe von ihrem Opfer ab und entkam über die Planken in Richtung Paradeplatz.

Beschreibung des Täters: 20 -25 Jahre alt, 160 - 165 cm groß, südländisches Aussehen; trug weiße Jogginghose, schwarze Kappe, weißes Oberteil mit schwarzer Jacke

Eventuelle Zeugen oder Personen, die anhand der obigen Beschreibung Hinweise zur Identität des Gesuchten geben können, werden gebeten, die Kriminalpolizei unter 0621/174-4444 anzurufen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim
Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Markus Winter
Telefon: 0621 174-1103
E-Mail: mannheim.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mannheim, übermittelt durch news aktuell