Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Mannheim

11.06.2019 – 14:21

Polizeipräsidium Mannheim

POL-MA: Heiligkreuzsteinach/Rhein-Neckar-Kreis: Wildunfall mit hohem Sachschaden

Heiligkreuzsteinach (ots)

Am Montag, kurz vor Mitternacht, ereignete sich auf der L535 ein Wildunfall, bei dem Sachschaden in Höhe von ca. 8.000 Euro entstand. Ein 23-Jähriger war mit seinem Seat aus Unter-Abtsteinach in Richtung Heiligkreuzsteinach unterwegs, als in Höhe der Heubacher Straße ein Wildtier von rechts die Fahrbahn kreuzte. Der Autofahrer versuchte dem Tier noch auszuweichen und riss sein Lenkrad rum, konnte eine Kollision allerdings nicht mehr vermeiden. Er verlor nach dem Zusammenstoß die Kontrolle über sein Fahrzeug und kam über einen Grünstreifen auf einen Parkplatz ab, wo er schließlich zum Stehen kam. Der Seat wurde stark beschädigt, der 23-Jährige blieb aber glücklicherweise unverletzt. Das vermeintlich verletzte Wildtier flüchtete sich in den angrenzenden Wald. Der zuständige Jagdpächter wurde verständigt.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim
Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Nadine Maier
Telefon: 0621 174-1107
E-Mail: mannheim.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mannheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mannheim