Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Mannheim

23.05.2019 – 11:33

Polizeipräsidium Mannheim

POL-MA: Altlußheim: Fehlverhalten einer jungen Radfahrerin - 51-jähriger Radfahrer bei Sturz verletzt, Polizei sucht dringend Zeugen

Altlußheim/Rhein-Neckar-Kreis (ots)

Dringend Zeugen sucht die Polizei zu einem Vorfall, der sich bereits am Sonntagnachmittag (19. Mai 2019) gegen 16.20 Uhr auf dem Fahrradweg parallel zur B 39 ereignet hat.

Eine namentlich noch nicht ermittelte Radfahrerin wie auch der beteiligte 51-jährige Radfahrer aus Ladenburg befuhren den Radweg vom Rheindamm kommend in Fahrtrichtung Altlußheim. Der Mann machte zunächst lautstark auf sich aufmerksam, wobei die junge Frau, welche einen Kopfhörer trug, seine Worte nicht wahrnahm. Daraufhin setzte er zum Überholen an und machte, diesmal durch Gestik, auf sich aufmerksam.

Die ca. 16 - 18 Jahre alte Frau beleidigte daraufhin den Mann mit unflätigen Schimpfworten. Er verringerte seine Geschwindigkeit und sprach sie an, die ihn sofort schubste, so dass er zu Boden fiel und sich eine schwere Fraktur zugezogen hatte.

Die Frau half dem Verletzten zwar noch, das Handy aus seinem Radtrikot zu holen, um einen Rettungswagen zu verständigen, setzte dann aber ihre Fahrt fort.

Passanten betreuten den 51-Jährigen bis zum Eintreffen des Rettungswagens, der ihn dann in ein Krankenhaus transportierte.

Der Geschädigte konnte die junge Frau nur vage beschreiben. Sie müsste zwischen 16 und 18 Jahren alt und ca. 165 - 170 cm groß gewesen sein; zierliche Statur, dunkle Haare.

Zeugen, die Angaben zu der jungen Frau machen können, werden gebeten, sich mit dem Polizeirevier Schwetzingen, Tel.: 06202/2880, in Verbindung zu setzen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim
Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Ulrike Mathes
Telefon: 0621 174-1106
E-Mail: mannheim.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mannheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mannheim