Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Mannheim

22.05.2019 – 15:49

Polizeipräsidium Mannheim

POL-MA: Mannheim: Gefälschte Time Warp Tickets, weitere Geschädigte gesucht!

Mannheim (ots)

Das Polizeirevier Mannheim-Neckarstadt ermittelt bereits seit Mitte April wegen Betruges im Zusammenhang mit gefälschten Eintrittskarten für die Time Warp 2019.

Eine 30-jährige Geschädigte kaufte über ein Online-Anzeigen-Portal zwei Karten für 240,- Euro, übergab das Geld und bekam zwei "Eintrittskarten".

Als sie auf das Veranstaltungsgelände gehen wollte, wurde durch den Sicherheitsdienst festgestellt, dass der Barcode/ QR-Code der Tickets gefälscht war.

Ermittlungen ergaben, dass ca. 40-60 weitere Eintrittskarten mit gleichem gefälschtem Barcode/ QR-Code im Umlauf gewesen sein sollen, worauf auch diese Personen nicht auf das Festgelände gelassen wurden.

Aufgrund akribischer Ermittlungen der Beamten des Polizeireviers Mannheim-Neckarstadt konnte ein 31-jähriger Tatverdächtiger verifiziert werden.

Die Beamten suchen nun nach weiteren Geschädigten, die ebenfalls Tickets für die Time Warp auf Kleinanzeigenportalen erstanden haben und nicht aufs Festgelände gelassen wurden.

Diese mögen sich unter der Telefonnummer 0621 33010 beim Polizeirevier Mannheim-Neckarstadt melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim
Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Christoph Kunkel
Telefon: 0621 174-1104
E-Mail: mannheim.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mannheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mannheim

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mannheim