Das könnte Sie auch interessieren:

POL-H: Stöcken: Polizei stellt 51 Schusswaffen sicher - 29-Jähriger wegen Verstoßes gegen das Waffengesetz festgenommen

Hannover (ots) - Die Kriminalpolizei Hannover ermittelt gegen einen 29 Jahre alten Mann wegen des Verstoßes ...

POL-KI: 190326.1 Kiel: 12-Jährige wird vermisst

Kiel (ots) - Seit dem 23. März wird die 12-jährigen Farah-Charys Petersen vermisst. Es wird vermutet, dass ...

POL-GT: Raub in Werther - Öffentlichkeitsfahndung

Gütersloh (ots) - Werther (FK) - Im September 2018 kam es auf dem Parkplatz eines Lebensmittelmarktes an der ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Mannheim

22.03.2019 – 12:41

Polizeipräsidium Mannheim

POL-MA: Mannheim-Neckarstadt: Beim Joint-Bauen erwischt

Mannheim-Neckarstadt (ots)

Zwei junge Männer im Alter von 25 und 27 Jahren wurden am Donnerstagabend im Stadtteil Neckarstadt dabei erwischt, wie sie sich gerade einen Joint drehten. Ein Zeuge beobachtete die beiden Männer, die in der Kleestraße in einem Auto saßen dabei, wie sie sich gerade einen Joint drehten und verständigte die Polizei. Die Beamten konnten die beiden Männer dann tatsächlich, in dem Fahrzeug sitzend, antreffen und beobachten, wie sie den Joint gerade rauchten. Als sie die Beamten bemerkten, warfen sie den Joint aus dem Fahrzeugfenster. Im Zuge der Kontrolle wurden die beiden aufgefordert, das Fahrzeug zu verlassen. Dabei entnahm der 27-Jährige aus der Mittelkonsole eine kleine Kugel aus Alufolie und ließ sie beim Verlassen des Fahrzeugs fallen. Ein Beamter konnte das beobachten und die Kugel sicherstellen. Darin befand sich eine kleine Menge Haschisch.

Im weiteren Verlauf der Kontrolle wurden die beiden Männer zusehends aggressiver, weshalb die Beamten den Einsatz der Bodycam ankündigten und diese schließlich auch aktivierten. Zu weiteren Aggressionen gegenüber den beiden Beamten kam es in der Folge nicht mehr.

Eine Durchsuchung des Fahrzeugs förderte kein weiteres Rauschgift mehr zutage.

Gegen die zwei jungen Männer wird nun wegen Verdachts des Drogenbesitzes ermittelt.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim
Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Michael Klump
Telefon: 0621 174-1108
E-Mail: mannheim.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mannheim, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Mannheim
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung