Das könnte Sie auch interessieren:

POL-FR: A5, Stadt Freiburg: Unfallbeschädigter 40-Tonner in desolatem technischem Zustand aus dem Verkehr gezogen

Freiburg (ots) - Am Dienstagvormittag teilte ein Verkehrsteilnehmer per Notruf mit, dass auf der Autobahn 5 in ...

FW-BO: Verkehrsunfall an der Castroper Straße

Bochum (ots) - Am Donnerstagabend wurde der Leitstelle der Feuerwehr Bochum um 21.46 Uhr ein Verkehrsunfall an ...

FW-OB: PKW Brand auf der A 3

Oberhausen (ots) - Die Oberhausener Feuerwehr wurde am frühen Abend zu einem PKW Brand auf der A 3 gerufen. ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Mannheim

22.03.2019 – 12:37

Polizeipräsidium Mannheim

POL-MA: Mannheim-Innenstadt: Unter Drogeneinfluss mit dem Auto unterwegs - Fahrer nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis

Mannheim-Innenstadt (ots)

Unter Drogeneinfluss war am Donnerstagabend ein 26-jähriger Mann mit seinem VW-Polo in der Mannheimer Innenstadt unterwegs. Der Mann fiel einer Polizeistreife auf, da er auf dem Kaiserring mehrmals unnötig beschleunigte und wieder abbremste und dadurch vermeidbaren Lärm verursachte. Das Fahrzeug wurde in Höhe der Schwetzinger Straße schließlich gestoppt. Bei der Kontrolle schlug den Beamten deutlicher Alkoholgeruch aus dem Fahrzeug entgegen. Ein Alkoholtest bei dem 26-jährigen Fahrer ergab einen Wert von über 1,2 Promille. Der 26-Jährige wurde zum Polizeirevier Mannheim-Oststadt gebracht, wo ihm eine Blutprobe entnommen wurde. Während der polizeilichen Maßnahmen im Revier, versuchte der Mann, sich aus der Dienststelle zu entfernen. Die Beamten bemerkten dies und verhinderten es. Im weiteren Verlauf beleidigte er zudem wiederholt die anwesenden Polizisten. Um einen erneuten Fluchtversuch zu verhindern, wurden den VW-Fahrer Handschließen angelegt. Hiergegen sperrte sich dieser massiv.

Der Führerschein des Mannes konnte nicht einbehalten werden, da dieser, wie weitere Ermittlungen ergaben, gar nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis war.

Nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen sollte der 26-Jährige wieder auf freien Fuß entlassen werden. Da er sich jedoch weigerte, die Räumlichkeiten zu verlassen wurde er, nach Erteilung eines Platzverweises, den er auch nicht befolgte, in Gewahrsam genommen.

Gegen den Mann wird nun wegen Fahrens unter Alkoholeinfluss, Fahrens ohne Fahrerlaubnis, Beleidigung und Verdachts des Widerstands gegen Polizeibeamte ermittelt. Zudem sieht er Ordnungswidrigkeitenanzeigen wegen Verursachens unnötigen Lärms entgegen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim
Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Michael Klump
Telefon: 0621 174-1108
E-Mail: mannheim.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mannheim, übermittelt durch news aktuell