Das könnte Sie auch interessieren:

FW-BO: Sturmtief Eberhard - 1. Update zum Einsatz der Feuerwehr Bochum

Bochum (ots) - Stand 17.45 Uhr musste die Feuerwehr Bochum zu 115 Sturmeinsätzen ausrücken. Nach wie vor ...

POL-PB: Junge Autofahrerin bei Alleinunfall schwer verletzt

Lichtenau (ots) - (uk) Eine junge Autofahrerin ist bei einem Verkehrsunfall am Montagmittag zwischen Lichtenau ...

FW-MG: Kohlenmonoxid (CO) Vergiftung, eine Person lebensgefährlich verletzt

Mönchengladbach-Lürrip, 20.03.2019, 19:44 Uhr, Lürriperstraße (ots) - Der Rettungsdienst der Berufsfeuerwehr ...

07.03.2019 – 01:12

Polizeipräsidium Mannheim

POL-MA: MA-Neckarau: Mit gestohlenem Pkw unbefugt auf Werksgelände gefahren, Unfall gebaut und anschließend geflüchtet. Polizei findet verlassen 3-er BMW. Polizeihubschrauber im Einsatz mit Laser geblendet.

Mannheim (ots)

Am späten Mittwochabend, gegen 21.30 Uhr, verständigte der Werkschutz eines Großbetriebes in MA-Neckarau die Polizei und teilte mit, dass ein mit mehreren Personen besetzter Pkw unbefugt auf das Werksgelände gefahren ist und sich der Einlasskontrolle entzogen hat. Die Werksschützer fuhren dem Fahrzeug nach und versuchten dieses auf dem Gelände anzuhalten. Hierbei kam es zu einer Kollision beider Fahrzeuge, wobei die Werksschutzangehörigen leicht verletzt wurden. Das Betriebsgelände wurde daraufhin umgehend mit mehreren Streifenbesatzungen umstellt und anschließend abgesucht. Hierbei kam auch ein Polizeihubschrauber zum Einsatz. Der gesuchte Pkw konnte wenig später verlassen auf dem Areal aufgefunden werden. Wie die Ermittlungen ergaben, war der 3-er BMW, Baujahr 1990, Farbe grau, in der Nacht zuvor im Bereich MA-Rheinau aus einer Werkstatt gestohlen worden. Die am Fahrzeug angebrachten Kennzeichen waren im Laufe des Abends entwendet worden. Die Suchmaßnahmen nach den flüchtigen Insassen verliefen bislang ergebnislos. Die Kriminalpolizei hat zwischenzeitlich die Ermittlungen aufgenommen. Während des Einsatzes wurde die Besatzung des Polizeihubschraubers mit einem gefährlichen lichtstarken grünen Laser geblendet. Der Verursacher, ein 25-jähriger Mannheimer, konnte im Bereich Niederfeld ausfindig gemacht werden. Der Mann räumte die Tat ein. Der Laser wurde beschlagnahmt. Den Mann erwartet eine Strafanzeige wegen gefährlichen Eingriffs in den Luftverkehr.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim
Michael Neider
Telefon: 0621 174-2333
E-Mail: mannheim.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mannheim, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Mannheim
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung