PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Mannheim mehr verpassen.

24.02.2019 – 17:41

Polizeipräsidium Mannheim

POL-MA: Leimen, St. Ilgen, Rhein-Neckar-Kreis: Zwei Verkehrsunfälle an gleicher Örtlichkeit

St. Ilgen (ots)

Am Sonntagmittag ereigneten sich gegen 11.45 Uhr gleich zwei kurz aufeinander folgende Verkehrsunfälle auf der K 4156 zwischen St. Ilgen und Sandhausen. In der Nähe der Bahnbrücke wollte ein Pkw-Fahrer abbiegen, musste jedoch aufgrund eines Fußgängers abbremsen. Der nachfolgende Pkw fuhr aus unbekannter Ursache auf den abbremsenden Pkw auf. Verletzt wurde hierbei glücklicherweise niemand. Ein nachfolgender rumänischer Pkw-Führer, welcher von St. Ilgen kommend in Richtung Sandhausen fuhr, wollte mit seinem BMW den entstandenen Rückstau überholen, wobei er einen entgegen kommenden Peugeot übersah und mit diesem frontal kollidierte. Hierdurch wurde die 84-jährige Fahrzeugführerin aus Leimen leicht verletzt. Sie erlitt ein Schleudertrauma und Prellungen, welche durch einen Notarzt versorgt wurden. Anschließend wurde sie in ein Heidelberger Krankenhaus gebracht. An beiden Fahrzeugen entstand ein Sachschaden von ca. 5.000 Euro. Der Peugeot war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Während der Verkehrsunfallaufnahme musste der Verkehr durch die Beamten geregelt werden. Es waren 2 Streifenwagen des Polizeireviers Wiesloch eingesetzt.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim
Gert Smasal
Telefon: 0621 174-3333
E-Mail: mannheim.pp.fest.flz@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mannheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mannheim
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mannheim