Das könnte Sie auch interessieren:

POL-PDNW: Tuning-Kontrollen - Beeindruckendes oder eher bedenkliches Ergebnis?!

Neustadt/Weinstraße (ots) - Polizistinnen und Polizisten aus dem Bereich der Polizeidirektion Neustadt, der ...

POL-ME: Öffentlichkeitsfahndung mit Phantombild nach einem Räuber - Ratingen - 1003078

Mettmann (ots) - Bereits mit unserer Pressemitteilung / ots 1902127 vom 19.02.2019 (als PDF in Anlage) ...

FW-BO: Sturmtief Eberhard - 1. Bilanz der Feuerwehr Bochum

Bochum (ots) - Am Nachmittag erreichte Sturmtief Eberhard das Bochumer Stadtgebiet.Bisher kam es zu über 75 ...

14.09.2018 – 16:59

Polizeipräsidium Mannheim

POL-MA: Mannheim: Vier Verletzte nach Verkehrsunfall

Mannheim (ots)

Vier Verletzte und ein Schaden von rund 25.000.- Euro ist die Bilanz eines Verkehrsunfalls, der sich am Freitagnachmittag an der Ecke Waldhofstraße/Am Messplatz ereignete.

Ein 87-jähriger Mercedes-Fahrer war gegen 13.30 Uhr von der Waldhofstraße auf die Straße "Am Messplatz" eingebogen und verlor offenbar aufgrund eines Herzinfarkts die Kontrolle über sein Fahrzeug.

Dies hatte zur Folge, dass er auf der gegenüberliegenden Seite einen Fußgänger touchierte, rund 50 Meter weiter in Richtung Taxistand fuhr und dort auf ein wartendes Taxi prallte, das wiederum auf ein dahinter stehendes Taxi geschoben wurde. Der Fußgänger, ein Taxifahrer sowie zwei Insassen des zweiten Taxis wurden leicht verletzt und vor Ort medizinisch versorgt. Der 87-Jährige wurde in eine Klinik eingeliefert und dort intensivmedizinisch betreut. Sein Fahrzeug wurde abgeschleppt.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim
Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Norbert Schätzle
Telefon: 0621 174-1102
E-Mail: mannheim.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mannheim, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Mannheim
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung