PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Mannheim mehr verpassen.

23.07.2018 – 22:31

Polizeipräsidium Mannheim

POL-MA: Mannheim/BAB 656: Verkehrsunfall mit fünf leichtverletzten Personen - Vollsperrung der A 656

Mannheim/BAB 656 (ots)

Am Montagnachmittag, gegen 17.20 Uhr, ereignete sich auf der A 656 ein Verkehrsunfall mit insgesamt fünf leichtverletzten Personen. Ein 64-Jähriger war mit seinem Pkw im Bereich der dortigen Baustelle in Richtung Heidelberg unterwegs. In Höhe der Eisenbahnbrücke trat er, aufgrund eines medizinischen Notfalls, sein Gaspedal leicht nach unten und fuhr auf einen vorausfahrenden Lkw auf. Der Unfallverursacher, dessen 57-jährige Ehefrau sowie die 34-jährige Tochter und die Enkelkinder im Alter von drei und 14 Jahren zogen sich bei dem Unfall leichte Verletzungen zu. Alle Verletzten wurden nach medizinischer Erstversorgung vor Ort in umliegende Krankenhäuser gebracht. Durch die Berufsfeuerwehr Mannheim musste die Fahrertüre des Pkw aufgehebelt werden. Die Fahrbahn in Richtung Heidelberg war für die Dauer der Unfallaufnahme bis 19.10 Uhr voll gesperrt. Die durch Rettungskräfte blockierte Fahrbahn in Richtung Mannheim musste ebenfalls voll gesperrt werden und konnte um 19.17 Uhr wieder freigegeben werden. Der Pkw war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Der Sachschaden beläuft sich auf ca. 12.000 Euro.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim
Tobias Hild
stv. PvD
Telefon: 0621 174-2333
E-Mail: mannheim.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mannheim, übermittelt durch news aktuell