Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1019) Jugendlicher wurde schwer verletzt - Mordkommission sucht Zeugen

Nürnberg (ots) - Am späten Samstagabend (07.07.2018) wurde im Nürnberger Stadtteil Worzeldorf ein Jugendlicher von Unbekannten schwer verletzt. Die Nürnberger Mordkommission sucht dringend mögliche Tatzeugen.

Der 16-Jährige befand sich am Samstagabend (07.07.2018) auf dem Sportgelände des SC-Worzeldorf in der Friedrich-Overbeck-Straße und nahm an der dortigen Sonnwendfeier teil. Gegen 23:00 Uhr entfernte sich der Jugendliche von dem Sportgelände. Unweit des Festes wurde der 16-Jährige von mindestens drei Unbekannten zu Boden geschlagen. Die Unbekannten traten dann derart massiv mit Füßen auf den Kopf des Jugendlichen ein, dass dieser mit schweren Kopfverletzungen in ein Krankenhaus verbracht werden musste.

Die Nürnberger Mordkommission hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet Personen, welche Hinweise auf das Tatgeschehen oder mögliche Tatverdächtige geben können, sich dringend mit dem Kriminaldauerdienst Mittelfranken unter der Telefonnummer 0911 2112-3333 in Verbindung zu setzen.

Michael Petzold/n

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: