Polizeipräsidium Mannheim

POL-MA: Mannheim: Brand in Kakao verarbeitenden Betrieb; Pressemitteilung Nr. 2

Mannheim (ots) - Nach den derzeitigen Erkenntnissen der Brandexperten des Polizeireviers Mannheim-Innenstadt dürfte der Brand am späten Mittwochnachmittag in dem Kakao verarbeitenden Betrieb in der Neckarvorlandstraße durch das Überhitzen eines Förderbandes entstanden sein, das Kakaopulver zur Mühle transportiert. Durch diese große Hitze hatte sich offenbar Kakaopulver bzw. entstandener Kakaostaub entzündet und anschließend die Mühle in Brand gesetzt.

Die Löscharbeiten dauerten rund sechs Stunden an und waren kurz vor Mitternacht beendet.

Der Sachschaden wird derzeit auf rund 50.000.- Euro geschätzt. Verletzt wurde zum Glück niemand.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim
Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Norbert Schätzle
Telefon: 0621 174-1102
E-Mail: mannheim.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mannheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mannheim

Das könnte Sie auch interessieren: