Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Mannheim mehr verpassen.

28.04.2018 – 00:03

Polizeipräsidium Mannheim

POL-MA: Mannheim
Sandhofen: Nach Vorfahrtsverletzung ein Schwerverletzter, Unfallzeugen gesucht

Mannheim (ots)

Am Freitagabend, gegen 20.00 Uhr, kam es nach einer Vorfahrtsverletzung zur Kollision zweier Pkw. Ein 67-Jähriger befuhr mit seinem VW die Gaswerkstraße in Fahrtrichtung Hanfstraße. Trotz des an der Kreuzung befindlichen Verkehrsschild "Vorfahrt achten", fuhr er in die querende Sandhofer Straße ein. Hier kollidierte er mit einem von links kommenden vorfahrtsberechtigten Pkw Opel eines 24-Jährigen, der in Richtung Luzenberg fuhr.Durch die Wucht des Zusammenstoßes wurde der Pkw Opel abgewiesen, geriet ins Schleudern, überschlug sich und blieb auf dem Dach liegen. Während der Unfallverursacher unverletzt blieb, wurden der am Unfall beteiligte Opel Fahrer schwer, jedoch nicht lebensgefährlich, verletzt. Er kam in ein umliegendes Krankenhaus. An den Fahrzeugen entstand ein geschätzter Sachschaden in Höhe von ca. 7500,- Euro. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und wurden abgeschleppt. Der Verkehrsunfallaufnahmedienst Mannheim hat die Ermittlungen aufgenommen. Unfallzeugen werden gebeten sich mit diesem in Verbindung zu setzen (Tel: 0621-1744045).

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim
Jan Freytag, PvD
Telefon: 0621 174-0
E-Mail: mannheim.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mannheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mannheim
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mannheim