Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Mannheim mehr verpassen.

27.04.2018 – 16:13

Polizeipräsidium Mannheim

POL-MA: Hemsbach/ Rhein-Neckar-Kreis: Polizei ermittelt zwei Tatverdächtige nach Brandlegung am vergangenen Samstag in Hemsbach

Hemsbach/ Rhein-Neckar-Kreis (ots)

Wie mit Pressemeldung vom 23.04.2018 veröffentlich, wurden am Samstag, gegen 02.20 Uhr in der Nähe der Bushaltetstelle "Görlitzer Straße" in Hemsbach mehrere kleinere Brände, ein brennender Sonnenschirm, eine brennende Mülltonne und ein glimmendes Plakat durch die Feuerwehr gelöscht. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von 1.300 Euro. Aufgrund der detaillierten Personenbeschreibung von Zeugen und der akribischen Ermittlungsarbeit des Polizeiposten Hemsbach konnten zwischenzeitlich zwei Tatverdächtige ermittelt werden. Ein 25- und ein 26-Jähriger machten gegenüber den Beamten weitestgehend eine "alkoholbedingte Amnesie", nach vorausgegangenem Besuch des Wein- und Blütenfests, geltend.

Die Ermittlungen in diesem Fall, zu dem Garagenbrand am Samstag und den Brand eines Rollers am Sonntagabend dauern an. Einen Tatzusammenhang sehen die Ermittler derzeit nicht.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim
Pressestelle
Christoph Kunkel
Telefon: 0621 174-1104
E-Mail: mannheim.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mannheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mannheim
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mannheim