Polizeipräsidium Mannheim

POL-MA: Schwetzingen: Drei Verdächtige nach versuchtem Einbruch in Handy-Shop festgenommen

Schwetzingen (ots) - Dank eines aufmerksamen Zeugen gelang es der Schwetzinger Polizei, kurz nach der Tat am frühen Montagmorgen ein Trio festzunehmen, das im dringenden Verdacht steht, versucht zu haben, in einen Handy-Shop in der Markgrafenstraße einzubrechen.

Der Mann hatte die Verdächtigen gegen 0.50 Uhr dabei beobachtet, wie sie sich an der Tür des Geschäfts zu schaffen machten. Mit dem zusätzlichen Hinweise auf das mögliche Fluchtfahrzeug konnte die Fahndung nach den Verdächtigen aufgenommen werden.

Schon kurze Zeit später hatte die Fahndung Erfolg. Das gesuchte Fahrzeug mit drei Männern an Bord wurde in der Mannheimer Straße in Oftersheim angehalten und kontrolliert.

Die Männer, ein Russe, ein Türke und ein Deutscher im Alter von 28 und 30 Jahren, die in Hamburg und Schwetzingen wohnen, wurden festgenommen.

In ihrem Fahrzeug wurden Einbruchswerkzeuge und Maskierungen entdeckt und sichergestellt. Alle drei wurden erkennungsdienstliche behandelt und jeweils eine DNA-Probe entnommen.

Die Ermittlungen des Polizeireviers Schwetzingen dauern an.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim
Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Norbert Schätzle
Telefon: 0621 174-1102
E-Mail: mannheim.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mannheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mannheim

Das könnte Sie auch interessieren: