Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeidirektion Kiel mehr verpassen.

28.05.2020 – 07:53

Polizeidirektion Kiel

POL-KI: 200528.1 Kiel: Gewässerverunreinigung in der Kieler Förde

Kiel (ots)

Am Mittwochabend wurde dem Wasserschutzpolizeirevier Kiel eine Gewässerverunreinigung in der Kieler Innenförde zwischen dem Sportboothafen Stickenhörn und der Friedrichwerft gemeldet.

Die Beamten konnten gegen 18:00 Uhr vor Ort feststellen, dass es sich um eine ca. 500m x 100m große, buntschillernde Kraftstoffverunreinigung der Wasseroberfläche handelte.

Ein Verursacher konnte durch die eingesetzten Beamten ermittelt werden. Die betreffende Motoryacht konnte jedoch nicht mehr angetroffen werden. Einem Hinweis, dass sie als Zielort die Marina in Niendorf haben soll, wurde durch das Wasserschutzrevier Lübeck nachgegangen. Die Motoryacht konnte dort angetroffen und an Bord eine entsprechende Vergleichsprobe gezogen werden.

Eine Strafanzeige wurde gefertigt.

Stefanie Metz

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Kiel
Stabsstelle/Öffentlichkeitsarbeit
Gartenstraße 7, 24103 Kiel

Tel. +49 (0) 431 160 - 2010 bis 2012
Fax +49 (0) 431 160 - 2019
Mobil 1 +49 (0) 171 290 11 14
Mobil 2 +49 (0) 171 30 38 40 5
E-Mail: Pressestelle.Kiel.PD@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Kiel, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Kiel
Weitere Meldungen: Polizeidirektion Kiel