Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeidirektion Kiel mehr verpassen.

26.05.2020 – 08:41

Polizeidirektion Kiel

POL-KI: POL-KI: 200526.1 Kiel: Kollision zwischen zwei Frachtschiffen beim Anlegen im Kieler Ostuferhafen

Kiel (ots)

Am 25.05.2020 kollidierten gegen 17:20 Uhr im Kieler Ostuferhafen zwei Frachtschiffe. Ein spezielles Transportschiff (sog. RoRo-Schiff) lag bereits heckwärts an seinem Liegeplatz als ein Motorschiff versuchte, am gegenüberliegenden Liegeplatz bugwärts fest zu machen.

Vermutlich durch überhöhte Geschwindigkeit misslang das Manöver zum Festmachen jedoch. Das Motorschiff geriet durch die Strömung und den Wind quer ins Becken, sodass das Heck gegen das RoRo-Schiff schlug.

Am Rumpf des festmachenden Schiffes entstand an der Backbordseite, ca. 3,5m über der Wasserlinie, ein Riss in der Außenhaut und verformte sich. Personen- oder Umweltschäden gab es nicht.

Das Wasserschutzpolizeirevier Kiel leitete ein Strafverfahren ein. Die Ermittlungen dauern an.

Stefanie Metz

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Kiel
Stabsstelle/Öffentlichkeitsarbeit
Gartenstraße 7, 24103 Kiel

Tel. +49 (0) 431 160 - 2010 bis 2012
Fax +49 (0) 431 160 - 2019
Mobil 1 +49 (0) 171 290 11 14
Mobil 2 +49 (0) 171 30 38 40 5
E-Mail: Pressestelle.Kiel.PD@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Kiel, übermittelt durch news aktuell