Polizei Düsseldorf

POL-D: Unfallflucht im Volksgarten - Dreijähriger verletzt

    Düsseldorf (ots) - Unfallflucht im Volksgarten - Radfahrer verletzte Dreijährigen schwer - Polizei sucht Zeugen

    Bei einem Zusammenstoß zwischen einem dreijährigen Jungen und einem Radfahrer am vergangenen Freitag, wurde das Kind so schwer verletzt, dass es zur stationären Behandlung in eine Klinik eingeliefert werden musste. Der Radfahrer, ein etwa 50-jähriger Mann, flüchtete von der Unfallstelle, ohne sich um den Jungen zu kümmern. Bislang konnte die Polizei den Radfahrer nicht ermitteln.

    Gegen 12 Uhr spielte der Junge mit seiner siebenjährigen Schwester auf einer Brücke zwischen den Teichen im Volksgarten. Plötzlich überquerte der Radfahrer die Brücke und stieß mit dem Kind zusammen. Der Radfahrer stürzte auf den Jungen. Anschließend hob der bislang unbekannte Mann sein Fahrrad wieder auf und flüchtete. Eine Zeugin (70 Jahre alt) brachte den Kleinen mit einem Taxi in ein Krankenhaus.

    Der Radfahrer hatte kurze, dunkle, lockige Haare und war "braungebrannt". Er war mit einer roten Windjacke und Jeans bekleidet. Das Rad hatte auf dem Gepäckträger einen schwarzen Fahrradkorb.

    Hinweise werden erbeten an das Verkehrskommissariat der Polizeiinspektion Süd unter Telefon 870-0.

ots-Originaltext: Polizei Düsseldorf

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=13248

Rückfragen bitte an:
Polizei Düsseldorf

Pressestelle
Telefon:0211-870 2002 bis 2007
Fax: 0211-870 2008
Email:

Original-Content von: Polizei Düsseldorf, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düsseldorf

Das könnte Sie auch interessieren: