Polizei Düsseldorf

POL-D: 11-jähriges Mädchen bei Verkehrsunfall in Eller schwer verletzt

    Düsseldorf (ots) - 11-jähriges Mädchen bei Verkehrsunfall in Eller schwer verletzt - Motorradfahrer flüchtete - Zeugen gesucht

    Heute Morgen fuhr ein Motorradfahrer ein 11-jähriges Mädchen auf der Deutzer Straße an. Obwohl der Motorradfahrer den Zusammenstoß mit dem Kind bemerkt haben muss, flüchtete er von der Unfallstelle.

    Gegen 10 Uhr stieg die 11-Jährige aus dem Bus der Linie 730 an der Bushaltestelle "Deutzer Straße" aus. Zeugen beobachteten, wie das Mädchen vor den Bus lief und dann die Straße überqueren wollte. Als das Kind über die Straße rannte, fuhr plötzlich ein Motorrad mit hoher Geschwindigkeit an dem Bus vorbei und erfasste die Kleine. Das Mädchen schleuderte auf die Fahrbahn. Der Motorradfahrer geriet durch den Zusammenprall mit seiner Maschine ins Straucheln, fing sie aber ab, gab Gas und flüchtete von der Unfallstelle. Die 11-Jährige musste mit einem Rettungswagen zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus gebracht werden.

    Bei dem Motorrad mit Düsseldorfer Kennzeichen soll es sich um ein dunkles bzw. schwarzes , vollverkleidetes Rennmotorrad, der Marke Yamaha oder Suzuki handeln. An beiden Seiten waren Top Cases angebracht. Laut Zeugenaussagen soll das Motorrad durch den Unfall beschädigt sein.

    Zeugen werden gebeten, sich an das Verkehrskommissariat der Inspektion Süd unter Telefon 870-0 zu wenden.

ots-Originaltext: Polizei Düsseldorf

Rückfragen bitte an:
Polizei Düsseldorf

Pressestelle
Telefon:0211-870 2002 bis 2007
Fax: 0211-870 2008

Original-Content von: Polizei Düsseldorf, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düsseldorf

Das könnte Sie auch interessieren: