Polizei Düsseldorf

POL-D: Einbruch in Wersten - Täter überraschte Geschädigte im Schlaf

    Düsseldorf (ots) - Einbruch in Wersten - Täter überraschte Geschädigte im Schlaf

    Ein bislang unbekannter Einbrecher erbeutete heute Morgen bei einer Tat in Wersten Uhren, Schmuck und Münzen der Wohnungseigentümer. Die Opfer wurden im Schlaf überrascht, als der Einbrecher plötzlich vor den Betten des Ehepaars stand. Von dem Mann fehlt bislang jede Spur.

    Um 6 Uhr wurde der 50-jährige Hausbesitzer am Mendelweg durch Geräusche geweckt, als plötzlich ein Einbrecher im Schlafzimmer des Ehepaars stand. Mit den Worten: " Seid ruhig", schüchterte er die Leute ein. Der Täter raffte noch zwei Uhren von der Kommode zusammen und verschwand dann. Zuvor hatte er in anderen Zimmern Schränke und Schubladen durchwühlt.

    Ob es sich um einen oder mehrere Täter gehandelt hat ist unklar. Einbruchsspuren wurden an der Terrassentür festgestellt. Der Mann im Schlafzimmer kann wie folgt beschrieben werden:

    Etwa 1,80 Meter groß und schlank, sprach akzentfreies Deutsch, dunkle Kleidung (evtl. Overall).

    Hinweise werden erbeten an die "EK Wohnung" unter Telefon 870-0.


ots-Originaltext: Polizei Düsseldorf

Rückfragen bitte an:
Polizei Düsseldorf

Pressestelle
Telefon:0211-870 2002 bis 2007
Fax: 0211-870 2008

Original-Content von: Polizei Düsseldorf, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düsseldorf

Das könnte Sie auch interessieren: