Polizei Düsseldorf

POL-D: Einladung zum Fototermin am Donnerstag, 2.Mai 2002, 09.45 Uhr, Polizeipräsidium am Jürgensplatz, Treffpunkt Pförtner

    Düsseldorf (ots) - Einladung zum Fototermin am Donnerstag, 2.Mai 2002, 09.45 Uhr, Polizeipräsidium am Jürgensplatz, Treffpunkt Pförtner Verstärkung für die Düsseldorfer Polizei - Polizeipräsident Michael Dybowski begrüßt 24 neue Polizistinnen und Polizisten   Die Düsseldorfer Polizei erhält Verstärkung. 24 Polizisten, darunter 11 Beamtinnen, werden ab Donnerstag ihren Dienst in der   Landeshauptstadt versehen. Zusammen mit den 38 Kollegen, die bereits am 1. April hier ihren Dienst antraten, verfügt das Präsidium   erfreulicherweise nun über genügend eigenes Personal für den   verstärkten Objektschutz. Der Objektschutzdienst soll   dezentralisiert von den Polizistinnen und Polizisten in den   Inspektionen und Wachen wahrgenommen werden.   "Wir sind froh die Inspektionen verstärken zu können. So sind die   Wachen in der Lage, nun dezentral mit eigenen Kräften die   Objektschutzmaßnahmen wahrzunehmen", betont heute (2. Mai)   Polizeipräsident Michael Dybowski zur Begrüßung der neuen Kollegen.   Der Objektschutz in der Landeshauptstadt wird auch weiterhin mit   besonderer Sorgfalt durchgeführt.   Nach den Geschehnissen des 2./3. Oktober 2000 und des 11. September   2001 war und ist das Präsidium der Landeshauptstadt durch notwendige Personen- und Objektschutzmaßnahmen besonders stark belastet. Aus   diesem Grund trat Michael Dybowski wiederholt für eine personelle   Verstärkung von rund 60 Beamten ein. "Zusammen mit den 38 Kollegen,   die bereits am 1. April nach Düsseldorf wechselten, ist unser   personelles Ziel erreicht und wir können die Inspektionen   verstärken." Das heißt: Die Beamtinnen und Beamten der einzelnen   Wachen schützen nach den bisherigen strengen Vorgaben die Personen   und Objekte in ihrem Bereich; sie sind festen Dienstgruppen   zugeteilt.

ots-Originaltext: Pressestelle Polizei Düsseldorf

Digitale Pressemappe:
http://www.presseportal.de/story.htx?firmaid=13248

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizei Düsseldorf

Pressestelle
Telefon:0211-870 2002 bis 2007
Fax: 0211-870 2008
Email:

Original-Content von: Polizei Düsseldorf, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düsseldorf

Das könnte Sie auch interessieren: