Polizei Düsseldorf

POL-D: Zwei lokale Meldungen

      Düsseldorf (ots) - Leichenfund im Kalkumer Forst - Toter
ist identifiziert

Ihre Veröffentlichungen vom 22. August 2000 und von heute

    Der Tote, den Mitarbeiter des Technischen Hilfswerkes am Samstagmorgen bei einer Übung fanden, ist identifiziert. Es handelt sich um einen 79-jährigen Rentner, der bereits seit August vorletzten Jahres vermisst wird. Hinweise auf ein Fremdverschulden haben sich bislang nicht ergeben.

Überfall auf Drogeriemarkt in Gerresheim

    Circa 200 Euro erbeutete heute Vormittag ein Räuber bei einem Überfall auf einen Drogeriemarkt an der Heyestraße. Er hatte die Kassiererin mit einem Revolver bedroht und in die Kasse gegriffen. Mit einem Fahrrad flüchtete er anschließend unerkannt.

    Der Täter betrat gegen 09.45 Uhr den Drogeriemarkt an der Heyestraße und stellte sich mit einem Paket Rasierklingen vor die 29-jährige Kassiererin. Als sie die Kasse öffnete, zog er einen silberfarbenen Revolver aus der Hosentasche und bedrohte die 29-Jährige damit. Diese bemerkte jedoch, dass es sich um einen Spielzeugrevolver handelte und legte ihren Körper über die Kasse. Der Räuber konnte daher lediglich einige Geldscheine ergreifen und mit einer Beute von circa 200 Euro aus der Drogerie flüchten. Anschließend setzte er sich auf ein älteres Fahrrad und fuhr in Richtung Morper Straße davon. Die Fahndung brachte keinen Erfolg.

    Der Täter soll circa 20 bis 25 Jahre alt und 175 Zentimeter groß sein. Er hatte eine schlanke Statur, blonde, stoppelige, helle Haare und eine helle Hautfarbe. Er war mit einer schwarzen Lederjacke und einer olivgrünen Hose bekleidet. Hinweise werden an das Kriminalkommissariat 31 unter Telefon 8700 erbeten.

ots-Originaltext: Pressestelle Polizei Düsseldorf

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizei Düsseldorf

Telefon: 0211-870 2002 bis 2007
Fax:        0211-870 2008

Original-Content von: Polizei Düsseldorf, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düsseldorf

Das könnte Sie auch interessieren: