Polizei Düsseldorf

POL-D: Oberkassel - Roller gestohlen - Keine Fahrerlaubnis und betrunken - Kradstaffel zieht 24-Jährigen aus dem Verkehr

Düsseldorf (ots) - Dieses Ergebnis einer Verkehrskontrolle hatten selbst die beiden Motorradpolizisten nicht erwartet, die gestern am späten Abend in Oberkassel einen Rollerfahrer samt Sozius stoppten. Der junge Mann führte das Fahrzeug ohne Fahrerlaubnis, dafür aber im betrunkenen Zustand. Darüber hinaus wies das Zweirad eindeutige Diebstahlsmerkmale auf. Er wurde vorläufig festgenommen.

Um 22.15 Uhr überwachten zwei Motorradpolizisten den Verkehr auf der Luegallee in Oberkassel, unweit der Kirmes, als ihnen ein mit zwei Männern besetzter Roller auffiel, dessen Fahrer das Gefährt verbotswidrig wendete. Bei der anschließenden Kontrolle traten jedoch wesentlich gravierendere Delikte zu Tage, als erwartet. Der 24-jährige Wohnungslose war nicht im Besitz der erforderlichen Fahrerlaubnis, pustete weit über ein Promille in das Testgerät und konnte für den Roller, der offensichtlich gestohlen war (Lenkradschloss gebrochen und Zündschloss gewaltsam entfernt), verständlicher Weise keinen Eigentumsnachweis erbringen. Infolgedessen wurde er vorläufig festgenommen und eine Blutprobe entnommen. Der Roller wurde sichergestellt, die Ermittlungen laufen.

Rückfragen bitte an:

Polizei Düsseldorf
Pressestelle

Telefon: 0211-870 2005
Fax: 0211-870 2008
http://www.duesseldorf.polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Düsseldorf, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düsseldorf

Das könnte Sie auch interessieren: