Polizei Düsseldorf

POL-D: Zwei lokale Meldungen

    Düsseldorf (ots) - Pressebericht 134 Polizei ergriff flüchtigen Mann in der Stadtmitte Bezug: Ihre Veröffentlichung von heute

    Der 22-jährige Mann konnte gestern Nachmittag von einer Spezialeinheit der Polizei auf der Gerresheimer Straße festgenommen werden.

    Um 14.40 Uhr gelang es der Polizei nach umfangreichen Fanhdungsmaßnahmen die flüchtige Person auf der Gerresheimer Straße festzunehmen. Der 22-Jährige hatte sich am Abend zuvor zunächst durch eine gewagte Flucht über die Dächer der Festnahme durch eine Spezialeinheit der Polizei entziehen können. Die Mordkommission «Mintropstraße» überprüft nun, inwieweit der mit Abschiebehaftbefehl gesuchte Mann auch mit dem versuchten Tötungsdelikt vom 28. Februar 2001 in Verbindung steht. Mit weiteren Ermittlungsergebnissen ist heute nicht zu rechnen.

135 Einbruch in ein Ladenlokal in Vennhausen - Täter festgenommen

    Mit seiner Festnahme endete für einen 21-jährigen Mann in der vergangenen Nacht ein Einbruchsversuch in ein Ladenlokal an der Vennhauser Allee.

    Der Einbrecher hatte gegen 00.50 Uhr die Türscheibe eines Ladenlokals eingetreten und war so in das Geschäft eingedrungen. Durch das laute Klirren der Scheibe wurde ein 17-jähriger Zeuge auf den Einbruch aufmerksam und verständigte die Polizei. Die Beamten durchsuchten das Geschäft und fanden den 21-Jährigen, der sich in einer Regalnische versteckt hatte. Der Einbrecher wurde festgenommen. Es konnten mehrere hundert Mark Beute bei ihm gefunden werden. Weitere Ermittlungen ergaben, dass er ebenfalls für einen Einbruch in ein Autohaus an der Straße In den Kötten gegen 23.55 Uhr als Tatverdächtiger in Frage kommen könnte.

ots-Originaltext: Pressestelle Polizei Düsseldorf

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizei Düsseldorf

Telefon: 0211-870 2002 bis 2007
Fax:        0211-870 2008

Original-Content von: Polizei Düsseldorf, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düsseldorf

Das könnte Sie auch interessieren: