Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizei Lippe mehr verpassen.

Polizei Lippe

POL-LIP: Lage. Drogen aus dem fahrenden Wagen geworfen.

Lippe (ots)

Auf der Liemer Straße wollten Polizeibeamte am Samstag eine Verkehrskontrolle durchführen und im Rahmen dessen gegen 14:10 Uhr einen blauen VW Lupo anhalten. Auf das Anhaltezeichen des Streifenwagens "Stopp Polizei" hin gab der Fahrer Gas und fuhr deutlich zu schnell nach Waddenhausen. Dort bog er in die Dürerstraße ab. Die Beamten beobachteten, dass aus dem Beifahrerfenster ein Gegenstand in Buschwerk am Straßenrand geworfen wurde. Kurz darauf hielt der Wagen an. Der Fahrer und Beifahrer flohen aus dem Wagen und rannten davon. Polizeibeamte konnte beide Männer einholen und stellen. Es handelt sich um einen 20-Jährigen Lagenser und einen ebenfalls 20-jährigen Mann aus Osnabrück. Auf der Rückbank saß eine 19-jährige Frau. Bei dem weggeworfenen Gegenstand handelte es sich um eine Geldkassette mit Bargeld und Amphetaminen (unter anderem Ecstasy). Der Lagenser, der am Steuer saß, ist nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis und es besteht der Verdacht, dass er unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln fuhr. Es wurde eine Blutprobe genommen, der Wagen wurde sichergestellt. Die weiteren Ermittlungen laufen.

Pressekontakt:

Polizei Lippe
Pressestelle
Dr. Laura Merks
Telefon: 05231 / 609 - 5050
Fax: 05231 / 609-5095
E-Mail: Pressestelle.Lippe@polizei.nrw.de
https://lippe.polizei.nrw/

Original-Content von: Polizei Lippe, übermittelt durch news aktuell

Neueste Storys
Neueste Storys
  • 26.05.2022 – 01:00

    Vorbild Österreich? Debatte über Masken im ÖPNV

    Osnabrück (ots) - Vorbild Österreich? Debatte über Masken im ÖPNV Infektiologe Tenenbaum: Ende der Tragepflicht wäre "vertretbar" - Montgomery: "An Maskenpflicht bis Frühjahr festhalten" Osnabrück. Nach dem Beschluss zum Ende der ÖPNV-Maskenpflicht in Österreich wird auch in Deutschland über die Maßnahme diskutiert. "Ein Ende der Maskenpflicht in Bussen, Bahnen oder Flugzeugen wäre durchaus vertretbar. Jeder ...

  • 26.05.2022 – 01:00

    Ukraine-Krieg: Bundesregierung befürchtet Hunger-Sommer in Teilen der Welt

    Osnabrück (ots) - Ukraine-Krieg: Bundesregierung befürchtet Hunger-Sommer in Teilen der Welt Getreideversorgung kritisch - Union: Stilllegung von Ackerflächen verschieben Osnabrück. Die Bundesregierung befürchtet, dass sich die Ernährungssituation in Teilen der Welt in diesem Sommer zuspitzt. "Eine Hungersnot in Ostafrika, der Sahelzone und dem Nahen Osten kann ...

  • 26.05.2022 – 01:00

    23.800 Euro Jahresverdienst nicht genug: "Hartz-IV-Rente" nach 45 Jahren Arbeit in Vollzeit

    Osnabrück (ots) - 23.800 Euro Jahresverdienst nicht genug: "Hartz-IV-Rente" nach 45 Jahren Arbeit in Vollzeit 2,5 Millionen Betroffene nach Angaben des Bundesarbeitsministeriums - Linken-Kandidat Pellmann drängt auf höheres Rentenniveau Osnabrück. Selbst wer 45 Jahre lang in Vollzeit gearbeitet und dabei jährlich stets 23.800 Euro im Jahr verdient hat, erhält ...

Weitere Storys aus Lippe
Weitere Storys aus Lippe
Weitere Meldungen: Polizei Lippe
Weitere Meldungen: Polizei Lippe
  • 22.02.2021 – 12:04

    POL-LIP: Bad Salzuflen. Erneut Autos aufgebrochen.

    Lippe (ots) - Am Wochenende brachen Unbekannte erneut Autos auf und stahlen Navigationssysteme und ein Lenkrad(wir berichteten am 19.02.2021). Zwischen Donnerstag und Samstag gingen die Täter einen BMW an, der auf dem Parkplatz Beetplatz/Waldstraße stand, und bauten Navi und Lenkrad aus. Von Samstag auf Sonntag brachen Täter einen BMW in der Beethovenstraße auf und stahlen ebenfalls das festverbaute Navigationssystem. ...

  • 22.02.2021 – 12:01

    POL-LIP: Lemgo. Einbruch in Schneiderei.

    Lippe (ots) - Von Freitag auf Samstag drangen Unbekannte gewaltsam in eine Schneiderei am Biesterbergweg ein. Die Täter beschädigten eine Scheibe und durchsuchten die Räumlichkeiten. Sie stahlen eine Bohrmaschine von Makita samt Aufsätzen. Die Täter drangen außerdem in die angrenzenden Räume eines Kulturvereins ein, machten dort jedoch keine Beute. Die Täter verursachten einen Sachschaden von rund 1200 Euro. Wer ...

  • 22.02.2021 – 12:00

    POL-LIP: Detmold-Berlebeck. Versuchter Einbruch in Kassenhäuschen.

    Lippe (ots) - Unbekannte versuchten zwischen Donnerstagabend und Freitagfrüh das Kassenhäuschen der Adlerwarte in der Hangsteinstraße aufzubrechen. Die Täter beschädigten die Tür des Gebäudes und ein Fenster, gelangten jedoch nicht ins Innere. Der Sachschaden liegt bei etwa 3000 Euro. Hinweise zum Einbruch nimmt das Kriminalkommissariat 2 unter der Telefonnummer ...