PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizei Lippe mehr verpassen.

22.09.2020 – 14:03

Polizei Lippe

POL-LIP: Bad Salzuflen. Auffahrunfall - Zeugen gesucht.

LippeLippe (ots)

Montagmittag kam es an der Kreuzung Am Zubringer (B 239) / Oerlinghauser Straße zu einem Verkehrsunfall, für den die Polizei Zeugen sucht. Gegen 13:35 Uhr befuhren eine 58-jährige Frau aus Lage mit ihrem Audi, eine 85-Jährige aus Leopoldshöhe mit ihrem Mercedes sowie eine 35-Jährige aus Bad Salzuflen mit ihrem Renault in dieser Reihenfolge die B 239 in Richtung Lage. An der Rotlicht zeigenden Ampel mussten sie zunächst anhalten. Als es grün wurde, fuhren alle drei an. Die 58-Jährige musste aufgrund von vorausfahrenden, abbiegenden Fahrzeugen noch einmal kurz anhalten. Das tat auch die 85-jährige Frau mit ihrem Mercedes. Die ihr folgende 35-Jährige erkannte das zu spät und fuhr leicht auf den Mercedes auf. Dieser beschleunigte aus bislang unbekannter Ursache stark, prallte auf den Audi und anschließend gegen einen dortigen Ampelmast. Der Ampelmast wurde dabei komplett zerstört. Der gesamte Sachschaden beträgt etwa 18.000 Euro. Anschließend kam es zu Verkehrsbeeinträchtigungen. Zunächst wurde eine provisorische Ampel an der Kreuzung angebracht. Zeugen des Verkehrsunfalls werden gebeten, sich beim Verkehrskommissariat unter der Rufnummer 05222/98180 zu melden.

Pressekontakt:

Polizei Lippe
Pressestelle
Lars Ridderbusch
Telefon: 05231 / 609-5050
Fax: 05231 / 609-5095
E-Mail: Pressestelle.Lippe@polizei.nrw.de
https://lippe.polizei.nrw/

Original-Content von: Polizei Lippe, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Lippe
Weitere Meldungen: Polizei Lippe