Das könnte Sie auch interessieren:

POL-STD: Schnelles Eingreifen der Feuerwehr verhindert Ausbreitung von Feuer in Dollerner Bar-Betrieb

Stade (ots) - In der vergangenen Nacht wurde gegen kurz vor 22:30 h der Feuerwehr und der Polizei ein Feuer an ...

FW-GL: Vier Feuerwehreinsätze innerhalb von zwei Stunden

Bergisch Gladbach (ots) - Ein unruhiger Nachmittag liegt hinter den haupt- und ehrenamtlichen Einsatzkräften ...

FW-MH: Zwei Verletzte nach Verkehrsunfall auf der Mendener Straße

Mülheim an der Ruhr (ots) - In den frühen Abendstunden des heutigen Tages kam es im Verlauf der Mendener ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis

08.04.2019 – 12:47

Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis

POL-EN: Herdecke- Fußgänger angefahren- Verursacher flüchtet

Herdecke (ots)

Am Sonntag, gegen 10:30 Uhr, wollte ein 59-jähriger Herdecker zu Fuß die Mühlenstraße überqueren. Er ging aus Richtung eines Supermarktes in Richtung Hauptstraße und nutzte hierfür den vorhandenen Zebrastreifen. Als er sich auf der Fahrbahn befand, wurde er von einem dunkel-bronzenen Pkw erfasst, der in Richtung Ruhrstraße unterwegs war. Der 59-Jährige konnte durch einen Sprung zurück Schlimmeres verhindern, wurde jedoch an seinem Arm von dem Pkw getroffen. Der Pkw fuhr weiter, ohne sich um den Unfall zu kümmern. Anwesende Zeugen notierten sich das Kennzeichen. Ermittlungen zu dem Fahrzeug und dem Fahrer dauern an.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis
Pressestelle

Telefon: 02336/9166-2120 o. Mobil 01525/4765005
Fax: 02336/9166-2199
E-Mail: pressestelle.ennepe-ruhr-kreis@polizei.nrw.de

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis