Das könnte Sie auch interessieren:

POL-HH: 190117-6. Öffentlichkeitsfahndung nach versuchtem Sexualdelikt in Hamburg-Stellingen

Hamburg (ots) - Tatzeit: 30.12.2018, 05:30 Uhr Tatort: Hamburg-Stellingen, Försterweg Die Polizei Hamburg ...

POL-K: 190118-1-K Mann niedergeschlagen und ausgeraubt - Öffentlichkeitsfahndung

Köln (ots) - Mit Fotos fahndet die Polizei nach zwei Räubern. Zu sehen sind zwei ungefähr 1,80 Meter große ...

POL-OG: Gemeinsame Pressemitteilung der Staatsanwaltschaft Offenburg und des Polizeipräsidiums Offenburg - Oberkirch - Mutmaßliche Amphetaminküche ausgehoben

Oberkirch (ots) - Beamten der Kripo Offenburg ist ein Schlag gegen einen mutmaßlichen Dealer geglückt. Der ...

13.01.2019 – 08:33

Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis

POL-EN: Schwelm, Seniorin fällt auf angebliche Polizisten herein

Schwelm (ots)

Am Freitag, den 10.01.2019 ist eine 77-jährige Schwelmerin falschen Polizeibeamten zum Opfer gefallen. Die Betrüger wiesen sich am Telefon als Polizeibeamte aus und gaben vor, dass falsche Geldscheine im Umlauf seien, die sie prüfen wollten. Zu diesem Zweck hob die Seniorin eine größere Menge Bargeld ab und übergab den Betrag einem Boten, der am Abend bei ihr vorbeikam. Das Geld wurde ihr nicht wie versprochen am Folgetag nach einer umgehenden Prüfung zurückgebracht.

Aus diesem Anlass warnt die Kreispolizeibehörde erneut davor unbekannten Personen Bargeld, Schmuck oder andere wertvolle Gegenstände anzuvertrauen.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis
Leitstelle Ennepe-Ruhr
Telefon: 02336 9166 2711
E-Mail: pressestelle.ennepe-ruhr-kreis@polizei.nrw.de

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung