Das könnte Sie auch interessieren:

POL-BO: Einbrecher gesucht - Wer kennt diesen Mann?

Bochum (ots) - Bereits am 18.01.2019, zwischen 0 und 2.10 Uhr, kam es in Bochum auf der Herner Straße 357 zu ...

FW-MG: Person stürzt in Container

Mönchengladbach-Neuwerk, 22.03.2019, 13:12 Uhr, Senefelderstraße (ots) - Die Feuerwehr wurde am Mittag zu ...

POL-DO: Lisa - wo bist Du?

Dortmund (ots) - Lfd. Nr.: 0334 Lisa - wo bist Du? Die Dortmunder Polizei sucht nach der 18-jährigen Lisa ...

12.10.2018 – 13:41

Freiwillige Feuerwehr Borgentreich

FW Borgentreich: Brand eines Trockners in Natzungen. Alle Bewohner konnte sich unverletzt ins Freie retten.

FW Borgentreich: Brand eines Trockners in Natzungen. Alle Bewohner konnte sich unverletzt ins Freie retten.
  • Bild-Infos
  • Download

Borgentreich (ots)

Am 11.10.2018 um 18:39 wurden die Feuerwehren der Stadt Borgentreich zu einem gemeldeten Kellerbrand nach Natzungen gerufen. Die Löschgruppen Natzungen und Borgholz sowie die Einsatzleitkomponente aus Borgentreich wurden alarmiert. Bei Ankunft der ersten Einsatzkräfte wurde festgestellt dass es im Bereich des Kellers brennt und das gesamte Gebäude (EG und 1OG) verraucht ist. Daraufhin wurde der LZ Borgentreich nach alarmiert.

Die Einsatzkräfte drangen in den Keller ein und fanden im Hauswirtschaftsraum einen brennenden Trockner vor. Dieser wurde umgehend abgelöscht und ins Freie verbracht. Weiterhin wurde jede Etage einzeln entraucht. Die geschah mittels eines Druckbelüfters, der Etagenweise eingesetzt wurde. Ferner wurde beide Bewohner des Hauses von Rettungsdienst in Augenschein genommen. Da sie aber mit keinerlei Brandrauch beaufschlagt wurden und auch sonst sich keine medizinischen Probleme äußerten, waren keine weiteren Maßnahmen, in diesem Bereich nötig. Die Feuerwehr war mit 43 Einsatzkräften vor Ort. Der Einsatz dauerte ca. 2 Stunden. Die Einsatzstelle wurde anschließend an die Polizei übergeben. Die Kripo ermittelt noch, warum das Feuer ausbrach. Auch die Schadenshöhe ist unklar, weil noch festgestellt werden muss, wieweit der Brandrauch Schäden Verursacht hat.

Rückfragen bitte an:

Freiwillige Feuerwehr Borgentreich
Pressestelle
Elmar Nolte
Telefon: 01732107823
E-Mail: presse@ffw-borgentreich.de
http://feuerwehr-borgentreich.de

Original-Content von: Freiwillige Feuerwehr Borgentreich, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Freiwillige Feuerwehr Borgentreich
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung