PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizei Bielefeld mehr verpassen.

05.03.2021 – 12:54

Polizei Bielefeld

POL-BI: Alleinunfall: Sekundenschlaf auf der A33

Bielefeld (ots)

FR / Steinhagen / BAB 33 - In der Nacht von Donnerstag auf Freitag, 05.03.2021, ereignete sich auf der Autobahn 33 kurz hinter der Anschlussstelle Steinhagen, Fahrtrichtung Brilon, ein Alleinunfall. Der Fahrer, ein 21-jähriger Gütersloher, verlor durch einen Sekundenschlaf die Kontrolle über seinen Pkw.

Gegen 23:50 Uhr befuhr der Gütersloher mit einem VW Golf die Bundesautobahn 33. Auf gerader Strecke verlor er die Kontrolle über sein Fahrzeug, kam nach rechts von der Fahrbahn ab, fuhr rund 200 Meter auf dem Grünstreifen weiter und kollidierte schließlich mit einer beginnenden Lärmschutzwand. Der Gütersloher wurde vor Ort notfallmedizinisch versorgt und zur weiteren Behandlung in ein Krankenhaus gebracht.

Der 21-jährige Unfallfahrer hatte eigenständig den Notruf gewählt und mitgeteilt, dass sich der Unfall aufgrund eines Sekundenschlafes ereignet hatte.

Für die Dauer der Bergung und Unfallaufnahme wurde der rechte Fahrstreifen gesperrt. Aufgrund eines geringen Verkehrsaufkommens kam es zu keinen Verkehrsbeeinträchtigungen.

Die Polizei schätzt den Gesamtschaden auf rund 10.000 Euro. Der Pkw war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden.

Die Polizei erinnert: Nehmen Sie nicht aktiv am Straßenverkehr teil, wenn Sie Müdigkeit verspüren und beenden sie jede Fahrt, sobald Sie eine aufkommende Schläfrigkeit wahrnehmen.

Rückfragen von Journalisten bitte an:

Polizeipräsidium Bielefeld
Leitungsstab/ Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Kurt-Schumacher-Straße 46
33615 Bielefeld

Sonja Rehmert (SR), Tel. 0521/545-3020
Stefan Bökenkamp (SB), Tel. 0521/545-3232
Sarah Siedschlag (SI), Tel. 0521/545-3021
Michael Kötter (MK), Tel. 0521/545-3022
Hella Christoph (HC), Tel. 0521/545-3023
Fabian Rickel (FR), Tel. 0521/545-3024
Dirk Trümper (DT), Tel. 0521/545-3222
Dominik Schröder (DS), Tel. 0521/545-3195
Caroline Steffen (CS), Tel. 0521/545-3026

E-Mail: pressestelle.bielefeld@polizei.nrw.de
https://bielefeld.polizei.nrw/

Außerhalb der Bürodienstzeit: Leitstelle, Tel. 0521/545-0

Original-Content von: Polizei Bielefeld, übermittelt durch news aktuell

Weitere Storys aus Bielefeld
Weitere Storys aus Bielefeld