PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizei Bielefeld mehr verpassen.

29.11.2020 – 20:58

Polizei Bielefeld

POL-BI: Radfahrer bei Zusammenstoß mit Straßenbahn in Bielefeld lebensgefährlich verletzt

Bielefeld (ots)

FK / Bielefeld - Mitte - Bei einem Verkehrsunfall am Sonntag, 29.11.2020, gegen 17:24 Uhr, wurde ein 39-jähriger Radfahrer beim Zusammenstoß mit einer Straßenbahn lebensgefährlich verletzt. Der Bielefelder befuhr nach den bisherigen Erkenntnissen den Radweg auf dem Niederwall rechtsseitig in Richtung Jahnplatz. Hinter der Kreuzung mit der Rohrteichstraße fuhr er nach links über den Gehweg und beabsichtigte augenscheinlich den Niederwall in Richtung Neustädter Straße zu queren. Hierbei kam es zu einer Kollision mit einer den Niederwall in Richtung Jahnplatz fahrenden Straßenbahn. Durch den Zusammenprall wurde der Radfahrer von der Bahn abgewiesen und kam zu Fall. Aufgrund der bei dem Zusammenstoß erlittenen schweren Kopfverletzungen wurde der Radfahrer nach medizinischer Versorgung vor Ort mit einem Rettungswagen in ein städtisches Krankenhaus verbracht. Die Bahnstrecke wurde für die Dauer der Unfallaufnahme bis ca. 20 Uhr gesperrt. Hinweise von Zeugen nimmt das Verkehrskommissariat 1 unter 0521-545-0 entgegen.

Rückfragen von Journalisten bitte an:

Polizeipräsidium Bielefeld
Leitungsstab/ Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Kurt-Schumacher-Straße 46
33615 Bielefeld

Sonja Rehmert (SR), Tel. 0521/545-3020
Stefan Bökenkamp (SB), Tel. 0521/545-3232
Sarah Siedschlag (SI), Tel. 0521/545-3021
Michael Kötter (MK), Tel. 0521/545-3022
Hella Christoph (HC), Tel. 0521/545-3023
Fabian Rickel (FR), Tel. 0521/545-3024
Dirk Trümper (DT), Tel. 0521/545-3222
Dominik Schröder (DS), Tel. 0521/545-3195
Caroline Steffen (CS), Tel. 0521/545-3026

E-Mail: pressestelle.bielefeld@polizei.nrw.de
https://bielefeld.polizei.nrw/

Außerhalb der Bürodienstzeit: Leitstelle, Tel. 0521/545-0

Original-Content von: Polizei Bielefeld, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Bielefeld
Weitere Meldungen: Polizei Bielefeld