Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizei Bielefeld mehr verpassen.

30.01.2020 – 15:22

Polizei Bielefeld

POL-BI: Stahltransporter verunglückt auf der A 2

Bielefeld (ots)

MK - Bielefeld / BAB 2 / Porta Westfalica - Ein Lkw-Fahrer ist am Donnerstag, 30.01.2020, bei Veltheim mit seinem 40-Tonnen-Sattelzug in den Straßengraben gerutscht. Bei dem Unfall um 12:06 Uhr blieb er unverletzt - allerdings drohte der Sattelzug umzukippen.

Aktuell ist der rechte Fahrstreifen der A 2zwischen den Anschlussstellen Veltheim und Bad Eilsen in Fahrtrichtung Hannover gesperrt. Die aufgestauten Fahrzeuge können den mittleren und den linken Fahrstreifen benutzen. Der Stau beträgt derzeit 7 Kilometer.

Nach den ersten Erkenntnissen war ein geplatzter Reifen der Grund, warum der Sattelzug ausbrach. Der 49-jährige Fahrer aus Lüchow-Dannenberg kam mit seinem Lkw halb auf dem Seitenstreifen halb im Graben stehend zum Stillstand. Zuvor hatte er etwa 60 Meter der Leitplanke überrollt.

Mittlerweile ist ein Bergungsfahrzeug an der Unfallstelle erschienen und ist zunächst damit beschäftigt, den mit 40 Tonnen Stahl beladenen Sattelzug zu sichern, damit er nicht umstürzt. Ein Ende der Bergungsarbeiten ist noch nicht absehbar.

Rückfragen von Journalisten bitte an:

Polizeipräsidium Bielefeld
Leitungsstab/ Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Kurt-Schumacher-Straße 46
33615 Bielefeld

Sonja Rehmert (SR), Tel. 0521/545-3020
Knut Packmohr (KP), Tel. 0521/545-3232
Sarah Siedschlag (SI), Tel. 0521/545-3021
Michael Kötter (MK), Tel. 0521/545-3022
Hella Christoph (HC), Tel. 0521/545-3023
Caroline Steffen (CS), Tel. 0521/545-3195
Dirk Trümper (DT), Tel. 0521/545-3222


E-Mail: pressestelle.bielefeld@polizei.nrw.de
https://bielefeld.polizei.nrw/

Außerhalb der Bürodienstzeit: Leitstelle, Tel. 0521/545-0

Original-Content von: Polizei Bielefeld, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Bielefeld
Weitere Meldungen: Polizei Bielefeld