Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizei Bielefeld mehr verpassen.

30.01.2020 – 11:51

Polizei Bielefeld

POL-BI: Verkehrsbehinderungen im Berufsverkehr nach Unfall mit Roller-Fahrer

Bielefeld (ots)

HC/ Bielefeld- Brake-

Bei einem Unfall im Berufsverkehr am Donnerstagmorgen, den 30.01.2020, erlitt ein Roller-Fahrer auf der Herforder Straße/ Grafenheider Straße leichte Verletzungen.

Ein 58-jähriger Bielefelder befuhr mit seinem Audi gegen 06:40 Uhr die Herforder Straße in Richtung stadtauswärts und beabsichtigte an der Einmündung zur Grafenheider Straße nach links in diese einzubiegen. Als er abbog missachte er die Vorfahrt eines 55-jährigen Roller-Fahrers aus Bielefeld, der die Herforder Straße in Fahrtrichtung Bielefeld befuhr. Bei dem Zusammenstoß stürzte der Peugeot-Roller-Fahrer und verletzte sich leicht.

Eine Rettungswagenbesatzung versorgte ihn am Unfallort. Abschleppwagen transportierten beide Fahrzeuge ab. Der Sachschaden wird auf circa 3.000 Euro geschätzt. Während der Unfallaufnahme musste die Herforder Straße während des Berufsverkehrs zeitweise gesperrt werden.

Rückfragen von Journalisten bitte an:

Polizeipräsidium Bielefeld
Leitungsstab/ Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Kurt-Schumacher-Straße 46
33615 Bielefeld

Sonja Rehmert (SR), Tel. 0521/545-3020
Knut Packmohr (KP), Tel. 0521/545-3232
Sarah Siedschlag (SI), Tel. 0521/545-3021
Michael Kötter (MK), Tel. 0521/545-3022
Hella Christoph (HC), Tel. 0521/545-3023
Caroline Steffen (CS), Tel. 0521/545-3195
Dirk Trümper (DT), Tel. 0521/545-3222


E-Mail: pressestelle.bielefeld@polizei.nrw.de
https://bielefeld.polizei.nrw/

Außerhalb der Bürodienstzeit: Leitstelle, Tel. 0521/545-0

Original-Content von: Polizei Bielefeld, übermittelt durch news aktuell

 
Weitere Meldungen: Polizei Bielefeld
Weitere Meldungen: Polizei Bielefeld