Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizei Bielefeld mehr verpassen.

23.01.2020 – 03:08

Polizei Bielefeld

POL-BI: Schwerer Verkehrsunfall in Bielefeld Jöllenbeck

Bielefeld (ots)

Am späten Mittwochabend, gg. 22:45 Uhr, befuhr ein Ford Fiesta aus Warendorf die Spenger Straße in Richtung Jöllenbeck. In Höhe der Einmündung Schlottkamp kam der Pkw nach einem Überholvorgang nach rechts von der Fahrbahn ab und kollidierte mit einem Baum. Zwei Insassen des Pkw wurden schwer verletzt. Eine weitere 20-jährige Mitfahrerin konnte vom Notarzt vor Ort reanimiert werden und wurde in ein Krankenhaus transportiert. Sie verstarb in der Nacht im Krankenhaus. Die 21-jährige Fahrerin und die 20-jährige Beifahrerin wurden schwer verletzt in Krankenhäuser transportiert. Es entstand Sachschaden in Höhe von ca. 20.000,--Euro. Für die Zeit der Rettungs-, Bergungs- sowie Beweissicherungsarbeiten wurde die Unfallstelle weiträumig abgesperrt.

Rückfragen von Journalisten bitte an:

Polizeipräsidium Bielefeld
Leitungsstab/ Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Kurt-Schumacher-Straße 46
33615 Bielefeld

Sonja Rehmert (SR), Tel. 0521/545-3020
Knut Packmohr (KP), Tel. 0521/545-3232
Sarah Siedschlag (SI), Tel. 0521/545-3021
Michael Kötter (MK), Tel. 0521/545-3022
Hella Christoph (HC), Tel. 0521/545-3023
Caroline Steffen (CS), Tel. 0521/545-3195
Dirk Trümper (DT), Tel. 0521/545-3222


E-Mail: pressestelle.bielefeld@polizei.nrw.de
https://bielefeld.polizei.nrw/

Außerhalb der Bürodienstzeit: Leitstelle, Tel. 0521/545-0

Original-Content von: Polizei Bielefeld, übermittelt durch news aktuell