Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Bielefeld

12.08.2019 – 14:11

Polizei Bielefeld

POL-BI: Täter lassen Fahrräder zurück

Bielefeld (ots)

MK / Bielefeld - Schildesche - Nach einem Diebstahl aus einem geparkten Auto ließ ein Quartett am Montag, 12.08.2019, vier Fahrräder am Tatort zurück. Eines der Räder war in Osnabrück gestohlen worden.

Ein 34-jähriger Anwohner bemerkte gegen 01:10 Uhr vier Jugendliche mit Fahrrädern an einem abgestellten VW Touran in der Nobelstraße. Während zwei das Auto mit ihren Rädern umkreisten, stiegen die anderen beiden in den Pkw und stahlen Bargeld.

Als der Zeuge die Polizei benachrichtigte, verschwanden die vier. Unweit des Tatortes fanden Polizeibeamte in einem Vorgarten vier Fahrräder die offenbar von den vier Tatverdächtigen zurückgelassen wurden. Ein Fahrrad der Marke Bulls stammte aus einem Diebstahl in Osnabrück.

Zunächst trafen die Polizisten auf der Suche nach dem Quartett auf einen 16-jährigen Bielefelder, dessen Behauptungen zu seinem Aufenthalt wenig glaubhaft klangen.

Im Bereich der Schuckertstraße und der Jöllenbecker Straße stoppten Polizisten drei weitere junge Personen, auf die die Beschreibung des Zeugen zutraf. Nach der Aufnahme seiner Personalien für eine Strafanzeige durfte ein 18-jähriger Bielefelder den Heimweg antreten. Eine 13-Jährige und ein 17-Jähriger - beide aus Bielefeld - mussten neben dem 16-Jährigen auf die Polizeiwache folgen. Nach der Anzeigenaufnahme nahmen ihre Eltern sie in Empfang.

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Bielefeld
Leitungsstab/ Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Kurt-Schumacher-Straße 46
33615 Bielefeld

Sonja Rehmert (SR), Tel. 0521/545-3020
Sarah Siedschlag (SI), Tel. 0521/545-3021
Michael Kötter (MK), Tel. 0521/545-3022
Hella Christoph (HC), Tel. 0521/545-3023
Caroline Steffen (CS), Tel. 0521/545-3195
Stefan Tiemann (ST), Tel. 0521/545-3222

E-Mail: pressestelle.bielefeld@polizei.nrw.de
https://bielefeld.polizei.nrw/

Außerhalb der Bürodienstzeit: Leitstelle, Tel. 0521/545-0

Original-Content von: Polizei Bielefeld, übermittelt durch news aktuell