Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Bielefeld

14.07.2019 – 17:13

Polizei Bielefeld

POL-BI: Pkw prallt gegen Baum, Fahrerin schwer verletzt

Bielefeld (ots)

Am Sonntagnachmittag, gegen 14.30 Uhr, kam es in Bielefeld-Brake zu einem schweren Verkehrsunfall. Nach dem bisherigen Stand der Ermittlungen befuhr eine 20jährige Bielefelderin mit ihrem VW Polo die Engersche Straße in Fahrtrichtung stadteinwärts. In Höhe der langgezogenen Linkskurve vor der Grafenheider Straße verlor sie aus noch unbekannter Ursache die Kontrolle über ihr Fahrzeug. Sie kam nach rechts von der Fahrbahn ab, wurde auf die dortige Schutzplanke aufgeladen und prallte anschließend mit der Front gegen einen Baum. Von dort wurde der Pkw wieder zurück auf die Engersche Straße geschleudert. Die junge Fahrerin, die sich alleine in ihrem Pkw befand, wurde durch den Rettungsdienst vor Ort notärztlich versorgt. Anschließend wurde sie einem Bielefelder Krankenhaus zugeführt, in dem sie stationär verblieb. Der Polo wurde schwer beschädigt und musste abgeschleppt werden. Die Polizei schätzt den entstandenen Sachschaden auf ca. 8.000 Euro.

Für die Dauer der Unfallaufnahme musste die Engersche Straße zwischen Braker und Grafenheider Straße für rund 90 Minuten komplett gesperrt werden.

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Bielefeld
Leitungsstab/ Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Kurt-Schumacher-Straße 46
33615 Bielefeld

Sonja Rehmert (SR), Tel. 0521/545-3020
Sarah Siedschlag (SI), Tel. 0521/545-3021
Michael Kötter (MK), Tel. 0521/545-3022
Hella Christoph (HC), Tel. 0521/545-3023
Caroline Steffen (CS), Tel. 0521/545-3195
Stefan Tiemann (ST), Tel. 0521/545-3222

E-Mail: pressestelle.bielefeld@polizei.nrw.de
https://bielefeld.polizei.nrw/

Außerhalb der Bürodienstzeit: Leitstelle, Tel. 0521/545-0

Original-Content von: Polizei Bielefeld, übermittelt durch news aktuell